Traktoren

McCormick X6 online präsentiert auf der EIMA Digital

110 bis 126 PS haben die McCormick-Traktoren der X6-Serie mit neuer Komfortkabine und Achsfederung.

Das Argo-Marke McCormick präsentiert sich derzeit auf der Webplattform der Eima Digital. Am virtuellen McCormick-Stand wird u.a. die Baureihe X6 mit dem neuen „Red Power“ vorgestellt.

Red Power ist eine spezielle Ausstattung im McCormick X6. Darin enthalten ist eine rote Metallic-Lackierung, schwarze Felgen und eine Zusatzausstattung, die eine gefederte Achse, Klimaanlage und einen elektronischen Kraftheber umfasst.

Die drei Modelle der Baureihe - X6.35, X6.45 und X6.55 - sind mit 3,6-Liter-Deutz-Motoren mit 4 Zylindern und elektronischem Common-Rail-Einspritzsystem ausgestattet, womit sie eine Leistung von 110, 119 bzw. 126 PS erreichen. Sie erfüllen dank des innovativen Abgasrückführsystems (AGR) sowie dem Nachbehandlungssystem DOC + SCR die Anforderungen der Abgasnorm Tier 4 Final.

Die schallisolierte Kabine ist mit Materialien in Automobilqualität ausgestattet. Mit Hilfe des effizienten Heizlüfters und der Klimaanlage schaffe sie unter allen Arbeitsbedingungen eine angenehme Umgebung, schreibt der Hersteller. Die Heckscheibe und die transparente Dachluke können für eine natürliche Belüftung geöffnet werden. Darüber hinaus macht es die gute Rundum-Panoramasicht einfach, mit Frontlader und unter beengten Platzverhältnissen zu arbeiten.

Den Komfort bei Feld- oder Transportarbeiten gewährleisten die Ingenieure durch die Optionen der Vorderachse mit zentraler Federung und mechanischer Kabinenfederung. Diese seien gemäß den höchsten Standards in Bezug auf Ergonomie, Lärmdämmung und Rundumsicht gefertigt und angepasst, heißt es.

Das Getriebe wird in zwei Ausführungen angeboten: mit hydraulischer Wendeschaltung 12+12 oder 36+12 mit HML. Für beide ist die Option des Kriechganggetriebes erhältlich. Der Heckkraftheber mit einer Tragfähigkeit von 6.000 kg wird von einem Hydrauliksystem mit offenem Kreislauf und einer Leistung von 66 l/min bedient. Die maximale Größe der Hinterräder beträgt 38".

Zu den technologischen Optionen gehören die Ausstattungsmöglichkeiten mit ISOBUS für den effizienten Dialog mit Anbaugeräten sowie das satellitengestützte Lenksystem. Ergänzt werden diese Vernetzungslösungen auch hier durch das McCormick Fleet Management-System, das es dem Fuhrparkmanager ermöglicht, die Effizienz des Fahrzeugs während der Arbeit, die Anzeigen der erforderlichen Inspektion und den Verbrauch unter Kontrolle zu halten und so die Leistung und die Betriebskosten zu optimieren.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.