Mobiler Löschtank für die Fronthydraulik

Das Schweizer Unternehmen Zollet hat eine mobile Löschstation für die Fronthydraulik vorgestellt. Gedacht ist der Tank zum Löschen von Bränden bei Pressen auf dem Feld. Dazu wird der 300 l Wassertank in der Fronthydraulik beim Pressen ständig mitgeführt.

Das Schweizer Unternehmen Zollet hat eine mobile Löschstation für die Fronthydraulik vorgestellt. Gedacht ist der Tank zum Löschen von Bränden bei Pressen auf dem Feld. In kürzester Zeit könnten diese gelöscht werden, bevor großer Schaden entsteht.

Dazu wird der 300 l Wassertank in der Fronthydraulik beim Pressen ständig mitgeführt. Schwadbleche unter dem Gerät sollen den Durchgang des Strohs verbessern.

Die Anlage soll laut Hersteller bis zu 25 Minuten bei 10 bar Druck Wasser abgeben können. Die
zwei Druckluftvorrattanks werden dazu vor Arbeitsbeginn befüllt. Ein Schlauch, der bis zur Presse hinten reicht, ist integriert.

Zollet Löschanlage (Bildquelle: Werkbild)

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen