Düngung

Neuartige Gülleverschlauchung von KleuTec

Ein fahrbarer Güllecontainer mit Pumpe und Schlauchtrommel: Das ist das neue Verschlauchungssystem von KleuTec.

Eine Lösung für die permanente und bodenschonende Gülleausbringung hat die Firma KleuTec auf den Markt gebracht: Ein kombinierter Feldrandcontainer für die Gülleverschlauchung.

Die Maschine besteht aus einem Container mit 40 m³ Volumen, einer schleppergetriebenen Kreiselpumpe und einer aufgebauten Schlauchtrommel mit formstabilem Schlauch. Damit sind alle wichtigen Komponenten kompakt in einer Maschine vereint.

Der große Vorteil der Gülleverschlauchung von KleuTec soll der formstabile Schlauch sein, durch den auch im aufgerollten Zustand Gülle hindurchgepumpt werden kann. So sollen sich die Rüstzeiten für den Auf- und Abbau der Gülleverschlauchung im Feld deutlich minimieren lassen.

Und so geht es

Im Feldeinsatz sieht das Folgendermaßen aus: Zu Beginn werden hydraulische Stützen auf dem Boden abgesetzt und der 500 m lange Schlauch an ein beliebiges Ausbringfahrzeug gekuppelt. Anschließend kann man schon mit der Gülleausbringung beginnen.

Verschlauchung

KleuTec-Verschlauchung mit der Maschine und dem Verteilgestänge (Bildquelle: Pressebild)

Dieses System von KleuTec soll das separate Auslegen von Faltschläuchen bei der Gülleverschlauchung ersparen, erklärt die Firma aus Fintel weiter. In Kombination mit der Förderleistung von bis zu 200 m³/h ergebe sich eine leistungsstarke Gülleausbringung, heißt es.

Ein weiterer Vorteil bestehe in der Bedienerfreundlichkeit: In Vorbereitung auf einen Feldwechsel lässt sich der Schlauch durch einen Kugelhahn am Ausbringfahrzeug schließen. Somit muss man der Schlauch nicht mehr entleeren und er kann drucklos ohne auslaufende Gülle geöffnet werden.

Im Anschluss wird der Schlauch per Fernbedienung aufgewickelt. Damit sei das KleuTec-System in der Handhabung sehr sauber und umweltschonend.

Person

Hubertus Kleuter vor seiner neuen Maschine (Bildquelle: Pressebild)

Warum ein Container?

Hintergrund für den kombinierten Feldrandcontainer ist, dass durch steigende gesetzliche Vorgaben das Zeitfenster für die Gülleausbringung immer enger wird. Der kombinierte Feldrandcontainer für die Gülleverschlauchung von KleuTec würde da eine hohe Schlagkraft bieten und durch die geringere Bodenverdichtung einen längeren Ausbringzeitraum ermöglichen, so dass sie den Anforderungen der neuen DüV gerecht werde.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen