Agrarreifen

Intelligenter Reifen voll Sensoren samt App von Continental

Es gibt eine neue Service-App mit Druck- und Belastungsrechner für die Überwachung von Continental-Agrarreifen. Auch neu ist ein intelligenter Hybridreifen mit VF-Technologie und Sensoren.

Continental bietet seine neue Service-App "Agrar TireTech" für Landwirtschaftsreifen in den App-Stores ab sofort zum Download an.

Kernelement der App ist der sogenannte Druck-Last-Rechner (Pressure-Load Calculator). Damit können Anwender den passenden Reifendruck basierend auf Last und Anwendung bestimmen. Das führt zu geringerer Bodenverdichtung, weniger Reifenverschleiß, höherer Effizienz und geringerem Kraftstoffverbrauch.

Neben dem Druck-Last-Rechner bietet die App umfangreiche technische Informationen über das Agrarreifenportfolio von Continental sowie eine nützliche Umrechnungstabelle. Ein weiteres Highlight ist der Vorlauf-Rechner (Lead Calculator): Er vergleicht die Rollumfänge aller Continental-Reifen und gibt eine Empfehlung, ob die gewählten Reifen mit der mechanischen Übersetzung des Traktors kompatibel sind.

App

Continental hat im November 2019 seine neue landwirtschaftliche Reifen-Service-App "Agrar TireTech" für iOS und Android eingeführt. (Bildquelle: Pressebild)

----------

Continental VF TractorMaster Hybrid

Reifen

Continental präsentiert einen intelligenten Hybridreifen mit VF-Technologie und Sensoren, die kontinuierlich Druck und Temperatur im Reifen überwachen. (Bildquelle: Hersteller)

Der neue Agrarreifen Continental VF TractorMaster Hybrid ist mit speziellen Drucksensoren ausgestatten, die dem Fahrzeugführer die Möglichkeit geben, den Reifendruck optimal an die jeweiligen Arbeitsbedingungen anzupassen, so Continental weiter.

Die modernen VF-Reifen, die im portugiesischen Lousado in enger Zusammenarbeit mit anderen Continental Forschungs- und Entwicklungseinheiten in ganz Europa entwickelt wurden, verfügen darüber hinaus über ein Hybrid-Profil. Dadurch bieten sie sowohl auf dem Feld beste Traktion als auch höchsten Komfort auf der Straße, heißt es.

Durch die Reifenkarkasse soll der Continental VF TractorMaster Hybrid widerstandsfähiger als Standardreifen sein, so dass sie sowohl auf dem Feld als auch auf der Straße bei gleicher Belastung mit niedrigerem Reifendruck effizient arbeiten, erklärt der Hersteller weiter. Dies sei deshalb relevant, da bei zu niedrigem Reifendruck der Kraftstoffverbrauch steigt, während zu hoher Reifendruck zu erhöhter Bodenverdichtung führt. Bei der Montage an Maschinen mit bordeigenen Luftkompressoren kann der Reifendruck außerdem überwacht und eingestellt werden, ohne dass der Fahrer die Kabine verlassen muss.

ContiConnect

Mit ContiConnect bietet Continental eine vollständig integrierte Kontrolllösung für den Reifendruck aus verschiedenen Komponenten, zu denen die Sensoren, eine auf dem Betriebsgelände installierte Messstation (Yard Reader Station), das Backend-Management sowie ein Webportal und ein Benachrichtigungsservice gehören.

Dabei werden die von den Sensoren gesammelten Daten von der Yard Reader Station gebündelt, während das Fahrzeug an dem Empfänger auf dem Betriebsgelände vorbeifährt und die Daten über das Mobilfunknetz an das Backend sendet, wo sie analysiert und interpretiert werden. Die Yard Reader Station wird an viel frequentierten Punkten der Flotte installiert, wie z. B. Waschanlagen, Tankstationen oder anderen Kontrollpunkten innerhalb des Betriebshofes. Durch die Auswertung dieser Informationen profitiert die Flotte von reduzierten Ausfällen, gesenkten Wartungskosten und einer Verlängerung der Betriebszeit.

Mit ContiPressureCheck bietet Continental die intelligente und digitale Verbindung zum Reifen auch für Einzelfahrzeuge und stellt dem Fahrer Echtzeitwerte von Reifendruck und -temperatur für sein Fahrzeug zur Verfügung. Die Technologie bietet einen umfassenden Einblick in die Leistungsfähigkeit von Landmaschinenreifen: Der Sensor im Reifen misst und übermittelt den Druck und die Reifentemperatur, um dem Fahrer die Entscheidung über den optimalen Betriebsdruck zu erleichtern.

Beide Systeme sind schnell und einfach zu installieren und sollen eine hohe Datengenauigkeit garantieren, da Messfehler durch die im Reifen montierten Sensoren vermieden werden.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen