Neue Scheibenegge von Knoche

Knoche Maschinenbau hat eine neue Scheibenegge in X-Form im Programm. Die KSE-2X sei speziell für die neuen Herausforderungen im Ackerbau entwickelt worden, heißt es. Nach zwei Jahren Testerfahrung wird die neue KSE-2X erstmalig auf der Tarmstedter Ausstellung im Juli der Öffentlichkeit vorgestellt.

Knoche Maschinenbau hat eine neue Scheibenegge in X-Form im Programm. Die KSE-2X sei speziell für die neuen Herausforderungen im Ackerbau entwickelt worden, heißt es. Nach zwei Jahren Testerfahrung wird die neue KSE-2X erstmalig auf der Tarmstedter Ausstellung im Juli der Öffentlichkeit vorgestellt.

Precision Farming stellt eine neue Herausforderung für die Landmaschinenhersteller dar. Effizienteres Arbeiten und Kostenersparnis durch die Autopilotsteuerung ist praktisch nur möglich, wenn auch die Ackermaschinen diese Anforderungen mitmachen, erklärt der Hersteller dazu. Daher habe Knoche eine Scheibenegge entwickelt, die so präzise über den Acker zieht, dass doppeltes Überfahren zukünftig wegfällt.

Bisher war dies durch den unterschiedlichen, V-förmig bedingten Seitenzugversatzes notwendig. Die neue konsequente X-Anordnung der Scheiben mache es möglich. Durch den gleichmäßigen Zug, der nur bei der X-Form auftritt, soll das Arbeitsgerät spurgetreu dem Schlepper nachlaufen.

Wie auch das Vorgängermodell KSE-2 ist die KSE-2X vollhydraulisch, zweigeteilt klappbar. Es gibt sie in den Arbeitsbreiten 4,5 Meter bis 6 Meter. Die KSE-2X kann mit allen aus dem Knoche-Programm bekannten Walzen ausgestattet werden. Außerdem verbaut Knoche hier erstmalig die neue Doppelringrohrwalze DWRR505. Die Scheiben gibt es wahlweise in 510 mm oder 560 mm.

Die Preise bewegen sich zwischen 17.000 Euro für die 4,5-Meter-Maschine mit einfacher Rohrpackerwalze und 35.000 Euro für eine 6-Meter-Maschine mit einer Knoche-Ringrohrwalze von 600 mm Durchmesser (Preise ohne MwSt.). Mit einem Schlepper von 140 bis 220 PS wird man an der Leichtzügigkeit der neuen Scheibenegge seine wahre Freude haben.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen