Bodenbearbeitung

Neuer spurtreuer Frontpacker von Lemken

Ab 2022 sind neue Frontpacker in starrer Ausführung in 2,50 bis 4 m mit einem Ringdurchmesser von 90 cm verfügbar. Die klappbare Version mit 70 oder 90 cm Ringen in 4 bis 6 m folgen.

Zur Rückverfestigung und Ballastierung des Traktors bei ausgehobener Drillkombination setzen Landwirte immer häufiger Packer im Frontanbau ein. Ein beliebtes Modell ist der Frontpacker VarioPack, den Lemken jetzt in einer überarbeiteten Version mit neuer Lenkcharakteristik vorstellt.

Für den Einsatz in kupiertem Gelände oder mit GPS-gesteuerten Traktoren ist der Packer mit einer hydraulisch einstellbaren Lenkempfindlichkeit verfügbar, die eine sichere Anschlussfahrt gewährleistet. Der spurtreue Lauf des Packers entlastet den Fahrer, der somit in schwierigen Bedingungen nicht mehr gegenlenken muss.

Die Lenkung des VarioPack wird mechanisch oder auf Wunsch über einen Hydraulikzylinder mit Stickstoffblase vorgespannt. Dadurch kann der Druck so eingestellt werden, dass der Packer, angepasst an die aktuellen Arbeitsbedingungen, sicher in die Mittelposition zurückgeführt wird und präzises Anschlussfahren gewährleistet ist. Dieses ist zum Beispiel wichtig in Hanglagen oder um das Aufschaukeln durch die verzögerte Reaktion auf Lenkbewegungen des Traktors bei GPS-Steuerung zu verhindern.

An der nabenlosen Bauweise des Packers hat Lemken festgehalten. Die ersten Modelle sind in starrer Ausführung in Arbeitsbreiten von 2,50 bis 4 m mit einem Ringdurchmesser von 90 cm, in der klappbaren Version mit einem Ringdurchmesser von 70 oder 90 cm in Arbeitsbreiten von 4 - 6 m ab Mitte 2022 erhältlich.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.