Neu

Neues Hanfschneidwerk von Sauerburger

Eine Kombination aus einem Front-Doppelmessermähwerk und einem Heck-Doppelmessermähwerk hat Sauerburger für die Hanfernte entwickelt.

Ab sofort bietet Sauerburger ein Schneidwerk für die Faserhanfernte an. Dieses Schneidwerk ist eine Kombination aus einem Front-Doppelmessermähwerk in einem Hublift und einem Heck-Doppelmessermähwerk. Diese neuartige Maschinenkombination soll die Ernte des üppig wachsenden Faserhanfs erleichtern und hohe Leistungen erreichen.

Wachsende Nachfrage

Nachdem Hanf in den letzten Jahrzehnten wenig Beachtung fand, steigt die Nachfrage nach diesem vielseitig anwendbaren Produkt kontinuierlich an, begründet Sauerburger seine Neuentwicklung. Immer mehr Produkte auf Hanfbasis würden entwickelt.

Mit der Kombination aus Front- und Heckmähwerk wird die kurze, faserreiche Pflanze vorn geteilt, also nur der obere Teil der Pflanze abgemäht, und hinten schließlich der untere Teil. So trocknet sie schneller ab und die handlicheren Stängel lassen sich leichter bergen und transportieren, erklärt der Hersteller aus Wasenweiler.

Für das Frontmähwerk hat Sauerburger einen Hublift entwickelt, so dass die Länge der beiden Pflanzenteile individuell und genau passend eingestellt werden können. Die verwendeten Bidux-Messerbalken mit ungleicher Klingenteilung 70 / 84 mm Carbodux gezahnten Messerklingen sind hochwertig verarbeitet und garantieren einen dauerhaften, sauberen Schnitt und hohe Arbeitsqualität.

Für Hanf werden die Sauerburger Doppelmessermähwerke mit 2,40 m, 2,75 m oder 3,10 m Arbeitsbreite jeweils in Front und Heck empfohlen. Die Transportbreite beträgt 2 m, das Gewicht beträgt 420 kg, 440 kg bzw. 460 kg in der Front und 370 kg, 380 kg bzw. 390 kg im Heck.

Sauerburger

Für Hanf werden die Sauerburger Doppelmessermähwerke mit 2,40 m, 2,75 m oder 3,10 m Arbeitsbreite jeweils in Front und Heck empfohlen (Bildquelle: Pressebild)

Geringe Antriebsleistung

Die Doppelmessermähwerke werden hydraulisch angetrieben und benötigen zusammen etwa 50 PS/ 37 kW Antriebsleistung. Ein umfangreicher serienmäßiger Lieferumfang und einige Optionen ermöglichen es dem Kunden, schnell die genau passende Hanfschneidwerkskombination für seinen Betrieb zu finden.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.