Ungarn

Ramos FQ Frontmähwerk von Fella erhält internationalen Produktentwicklungspreis

Das Ramos FQ Frontmähwerk von Fella mit seiner 3-dimensionalen Bodenanpassung hat in Ungarn einen Preis gewonnen.

Auf der AGROmashExpo, Ungarns führender Fachmesse für Landwirtschaft und Landtechnik, wurden auch dieses Jahr wieder die Awards für internationale Neuheiten der Produktentwicklung verliehen.

Die neu entwickelte Kinematik des Ramos FQ Frontmähwerks zur 3-dimensionalen Bodenanpassung überzeugte die Fachjury bestehend aus Praktikern, technischen Experten und Fachjournalisten. Die Firma Megazet Kft., seit 21 Jahren Fellas Partner auf dem ungarischen Markt, stellte zum wiederholten Mal auf der Messe aus und sicherte sich mit dem, in dieser Saison erstmals erhältlichen Frontmähwerk, eine der begehrten Premium-Auszeichnungen.

Die innovative Konstruktion des Mähwerks mit Zugbock ermöglicht laut Fella die überlagerte Bewegung in Längs- und Querneigung. In Kombination mit dem dynamischen Neigungsverhalten der Mäheinheit biete die Maschine eine optimierte Anpassung an Unebenheiten, Mulden und Senken und somit sehr niedrige Futterverschmutzung. Darüber hinaus sei die hydraulische Seitenverschiebung nur eines von vielen weiteren praktischen Details, die die Maschine kennzeichnen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen