Fusion

Schlieper für Landmaschinen, Deuben und Bartling werden zu S&L Connect

Neustrukturierung des John Deere Vertriebs in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Drei Händler schließen sich zusammen.

Die Unternehmen Schlieper für Landmaschinen, Deuben und Bartling (Hohenseefeld) mit Vertriebsstandorten in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt schließen sich zum 1. Juli 2022 als S&L Connect GmbH zusammen. Dabei werden sie von Senwes als Investor und starkem Partner unterstützt.

Die rund 160 Mitarbeiter der insgesamt acht Standorte werden übernommen. Ricarda Schlieper leitet die Geschäftsführung von S&L Connect: „Das neue Unternehmen steht für das Beste aus Schlieper, Deuben und Bartling Hohenseefeld. Wir wollen künftig gemeinsam wachsen und unsere Kundinnen und Kunden aus der Landwirtschaft in der Großregion Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt noch besser und zuverlässiger beraten sowie mit Produkten versorgen, die für eine nachhaltigere Landwirtschaft notwendig sind. Deshalb haben wir uns für den Schulterschluss mit einem externen Investor entschieden.“

Mit dem südafrikanischen Landwirtschaftsspezialisten und John Deere Vertriebspartner Senwes konnte nicht nur ein starker Finanzpartner, der die Werte der drei Familienunternehmen teilt, gewonnen werden. Darüber hinaus verfügt Senwes über eine umfangreiche Expertise im Landtechnikhandel und konzentriert sich auf langfristige Investitionen.

Zu den Standorten, die von diesem Zusammenschluss profitieren, gehören:

· Sonnewalde, Ragow/Merz, Herzberg (Schlieper);

· Gerichshain, Rochlitz, Bad Schmiedeberg und Lissa (Deuben)

· sowie der Bartling Standort Hohenseefeld.

Somit wachsen auch drei Vertriebsregionen zusammen, so die Unternehmen weiter. Die Maschinen- und Ersatzteilverfügbarkeit werde dadurch verbessert und der Maschinenpark vergrößert, was den Betrieben der Großregion zugutekomme, heißt es.

Geschäftsführung neu verteilt

Anne und Richard Vaughan, die zweite Generation bei Deuben, werden bei S&L Connect in der strategischen Planung beziehungsweise als Verkaufsleiter für das gesamte Gebiet die Geschäftsführung unterstützen.

Die bisherige Geschäftsführerin Julia Schlieper von Schlieper für Landmaschinen zieht sich auf eigenen Wunsch aus dem Geschäft zurück. Ihre Cousine Ricarda übernimmt wie gesagt die Geschäftsführung der neuen Gesellschaft S&L Connect.

Christian Bartling, der bisher seinen Schwerpunkt in Hohenseefeld hatte, wird sich zukünftig gemeinsam mit seinem Bruder Gordon voll auf die vier Bartling-Standorte in Westfalen konzentrieren. Von den Gründern von LV Deuben wird Heike Lindner in der Übergangsphase zur Verfügung stehen. Matthias Lindner verabschiedet sich zeitnah in den wohlverdienten Ruhestand.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.