Testprotokoll: Manitou MLT 741-140 V+ Elite Premium

Durch die neue Kabine gelangt der Fahrer besonders schnell an seinen Arbeitsplatz. Das macht den Manitou sehr handlich. Motor und Antriebsstrang Deutz mit 3,6 l und 100 kW (136 PS). Drehzahlspeicher und Handgashebel (lässt sich zum Fahrhebel umschalten). Stehende Kühler, hydraulischer Umkehrlüfter.

Durch die neue Kabine gelangt der Fahrer besonders schnell an seinen Arbeitsplatz. Das macht den Manitou sehr handlich.

Motor und Antriebsstrang

Deutz mit 3,6 l und 100 kW (136 PS). Drehzahlspeicher und Handgashebel (lässt sich zum Fahrhebel umschalten). Stehende Kühler, hydraulischer Umkehrlüfter. Eco-Modus passt die Drehzahl an Geschwindigkeit und Hydraulik an. Er lässt sich per Display deaktivieren.Der CVT-Antrieb von ZF kombiniert eine Verstellpumpe mit zwei Hydromotoren. Über 19 km/h fährt der Lader nur mit einem Motor. Beschleunigung lässt sich zwischen dynamisch (aggressiv) und Komfort (flacher Anstieg) verstellen.

Manitou setzt auf Radialmotoren, die bei niedrigerer Drehzahl mehr Drehmoment liefern sollen (sparsamer, leiser, geringere Erwärmung).

Dana-Achsen mit nassen Bremsen und Schlupf-Reduzierung. Per Knopf vier Lenkungsarten, automatisches Zentrieren der Räder – beste Lenkung im Test. Der ziemlich mechanische Handbremshebel sitzt zu nah an der Tür.

Teleskop

Mit 7,32 m zweitgrößte Hubhöhe und mit knapp 4,8 t größte Hubkraft unten, sowie hohe Ø-Hubkraft. Die Baumbewegungen waren etwas langsamer als der Schnitt. Baumfederung mit zwei Speichern, entweder permanent oder in „Auto“ ab 5 km/h aktiv. Straffe Federung (einstellbar durch Service). Ausstattung Elite mit „intelligenter“ Hydraulik. Quicklift: Teleskop hebt und...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Premium

Technik / News

Fünf Hochstapler in Frankreich

vor von Alfons Deter

Teleskoplader sind sehr praktisch – aber auch ziemlich teuer. Wir wollten wissen, was die Maschinen in der Brot- und Butter-Klasse können und haben fünf Lader verglichen. Sie sind die Brot- und...

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen