CEMA

Traktorenzulassungen in Europa im ersten Halbjahr stark gestiegen Premium

Dieses Jahr wurden überraschend viele neue Traktoren zugelassen im Vergleich zum Vorjahr. Das liegt aber nicht an den Bauern, sondern an hohen Herstellerzulassungen 2017 wegen einer Gesetzesänderung

In der Europäischen Union einschließlich einzelner Drittstaaten ist die Zahl der Neuzulassungen von Traktoren im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10 % gestiegen. In absoluten Zahlen seien es insgesamt 96.428 Traktoren gewesen, berichtete der Europäische Dachverband der Landmaschinenindustrie (CEMA) in Brüssel.

Bei 77.383 dieser Fahrzeuge habe es sich um landwirtschaftliche Zugmaschinen gehandelt; der Rest sei auf Quads, Teleskoplader und andere Fahrzeugtypen entfallen.

Laut CEMA wiesen von den Neuzulassungen 21.285 Traktoren eine Leistung von 37 kW und weniger auf....

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

DBV: "Umweltministerin nicht zum Dialog mit den Bauern bereit"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Schreiben Sie Agra Europe (AgE) eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen