Reif fürs Gelände

Tucano Montana 560 mit Hangausgleich im Test Premium

In der Schweiz sind fünf Tucano Montana mit Hangausgleich und neuem Bedienkonzept im Einsatz. Das dortige Magazin LANDfreund hat einen in der Ernte gefahren. Guido Höner und Kirsten Müller berichten.

Bereits fünf Claas-Mähdrescher Tucano in der Hangversion Montana laufen in der Schweiz. Wir haben uns im Sommer eine der Maschinen im Praxiseinsatz angesehen.

Die Serco-Landtechnik aus Oberbipp, der Schweizer Generalimporteur von Claas, organisierte im Sommer drei Kompetenztage mit dem Hybridmähdrescher Tucano 560 Montana. An drei unterschiedlichen Veranstaltungsorten sollte die Maschine zeigen, wie sie mit schwierigen Druschbedingungen klarkommt.

Die Baureihe Tucano umfasst aktuell zehn Typen, davon fünf als Montana verfügbar. Alle haben den gleichen 7,7- l-Sechszylinder von Mercedes Benz und erfüllen bereits die Abgasstufe V. Je nach Typ, liegt die Maximalleistung des Triebwerks zwischen 180 kW (245 PS) und 280 kW (381 PS).

Bei unserem Tucano 560 lieferte das Triebwerk 260 kW (354 PS). Damit kam die Maschine mit den hügeligen Einsatzbedingungen gut klar. Die Ausstattung Montana gibt es übrigens für die fünf Maschinen aus der Tucano-Reihe. Aber dazu später mehr.

Denn die wichtigsten Unterschiede innerhalb der Reihe sind das Dreschwerk und die Restkornabscheidung. Bis auf die Typen 320 und 340 haben alle Tucanos das seit Jahren bewährte APS-Dreschwerk von Claas, das mit drei Trommeln arbeitet. Vor der eigentlichen Dreschtrommel rotiert eine Beschleunigertrommel. Sie zieht das Erntegut auseinander und beschleunigt den Gutfluss. Fast ein Drittel der Körner soll bereits hier abgeschieden werden, das entlastet die eigentliche Dreschtrommel beziehungsweise den Hauptkorb.

Mit APS-Hybridsystem

Bei der Restkornabscheidung hat der Kunde die Wahl zwischen klassischen Schüttlern (fünf bei den Modellen 320, 420, 430 und sechs bei den Modellen 340, 440 und 450) sowie dem Abscheiderotor Roto Plus bei den Modellen 580, 570, 550 und unserem 560er. Claas nennt die Kombination aus Trommeldreschwerk und Rotor Hybridsystem. Auch...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen