7. Fachtagung: Automatisierung in der Milcherzeugung

Die Fachtagung geht als siebte Veranstaltung auf eine Vielzahl automatischer Informationssysteme rund um die Kuh ein.

Wann
30. Mai 2017, 09:00 Uhr - 30. Mai 2017, 16:30 Uhr
Wo
99310 Bösleben-Wüllersleben
Kategorie
Tagungen

Die Entwicklung automatisierter Systeme für die Milcherzeugung erfolgt rasant. Neben automatisierten Melksystemen (AMS) sind auch die Fütterung, die
Tierortung, die Brunsterkennung und die Treibsysteme im Fokus der Entwicklung. Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit verbessern sich dabei ständig. Inzwischen
sind auch verschiedene technische Lösungen zu AMS für größere Milchkuhbestände praxisreif.
Die Nachfrage für Neu- und Umbaulösungen steigt ständig.
Dadurch besteht ein zunehmender fachübergreifender Informations- und Beratungsbedarf.
Unter Leitung der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL) arbeitet seit 2011 eine Gruppe aus Wissenschaftlern, Spezialisten für Melktechnik und Milchqualität,
Technikern und Praktikern zusammen, um Thüringer Betriebe bei Investitionsvorhaben in automatisierte Systeme zu unterstützen. Darüber hinaus besteht eine enge Zusammenarbeit mit anderen Bundesländern.
Die Fachtagung geht als siebte Veranstaltung auf eine Vielzahl automatischer Informationssysteme rund um die Kuh ein. Technische Möglichkeiten zur schnellen
Lokalisierung der Kühe, Gesundheitsüberwachung über Bewegungsmuster, Ohrbewegungen und Körperkonditionsbewertung sowie zum Fruchtbarkeitsmanagement
sind spannende Themen dieser Tagung. Die Entwicklung dieser Systeme erfolgt stets im Kontext zur Weiterentwicklung eines modernen Arbeitsplatzes für Mensch und Tier.
Die Fachtagung ist eine Veranstaltung im Rahmen der
Kooperation der Länder Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die Fachtagung findet statt in der Bauernscheune Bösleben der Agrar Genossenschaft

Bösleben e.G. in 99310 Bösleben-Wüllersleben.

Es werden Tagungsgebühren von 15,00 Euro vor Ort erhoben.

Weitere Informationen finden Sie hier: Download

Empfehlen Sie den Artikel weiter: