Anbau und Verwertung von Körnerleguminosen

Im Tagungshaus der Heimvolkshochschule Seddiner See (südl. Berliner Ring) findet diese Veranstaltung zum Thema Anbau und Verwertung von Körnerleguminosen in Brandenburg und angrenzenden Bundesländern statt.

Wann
25. Januar 2018, 10:00 Uhr - 25. Januar 2018, 16:00 Uhr
Wo
14554 Seddiner See
Kategorie
Seminare

Körnerleguminosen leisten einen wichtigen Beitrag für eine regionale und gentechnikfreie Tierfütterung, für die menschliche Ernährung und zur Rohstoffgewinnung für die Industrie. Zudem erbringen sie vielfältige Leistungen für Landwirtschaft und Umwelt, die einen Anbau attraktiv machen. Der Markt für gentechnikfreie und regional erzeugte Produkte wächst. Dadurch eröffnen sich neue Absatzwege für Körnerleguminosen. Wie kann der Anbau von Körnerleguminosen ausgeweitet werden und welche Einsatzmöglichkeiten gibt es? Zu diesen Fragen haben wir Experten eingeladen:
 
"Grundsätze für einen erfolgreichen Körnerleguminosenanbau" Dr. Harald Schmidt (SÖL); "Aktuelles zum Leguminosenanbau in Brandenburg" Thorsten Mohr (LBVB); "Anbau und Fütterung von Lupine/Erbsen" Klaus Parr (Gut Dummerstorf); "Verarbeitung von Erbsen" Martin Jahn (Emsland Group); "Regionale Legehennenfütterung und Eiervermarktung" Richard Geiselhart (SVB); "Fütterung von Körnerleguminosen an Rinder, Schweine und Geflügel" Julia Glatz (LFA); "Aufbereitung und Konservierung" Annett Gefrom (LFA); "Soja – eine neue Kultur für Brandenburg" Moritz Reckling (ZALF).

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Für Verpflegung auf Selbstkostenbasis ist gesorgt. Für eine bessere Planbarkeit wird um Anmeldung bis zum 22.01.2018 gebeten.
Kontakt: Ulrich Quendt, ulrich.quendt@llh.hessen.de

Anreise mit dem PKW: Autobahn A 10 (Berliner Ring) bis zur Abfahrt Michendorf, weiter auf der Bundesstraße B 2 in Richtung Beelitz, nach ca. 2,5 km links in die Zufahrt „Heim-volkshochschule"