Anpassungsstrategien landwirtschaftlicher Unternehmen auf die neuen gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Düngung

Der Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen im Kreise Vechta, die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Oldenburg-Süd, Außenstelle Vechta und der Kreislandvolkverband Vechta e.V. veranstalten diese überregionale Vortragsveranstaltung im Gasthaus Sextro (Vechta).

Wann
01. Februar 2018, 09:00 Uhr - 01. Februar 2018, 13:00 Uhr
Wo
49377 Vechta
Kategorie
Nordwesten

Programmablauf - Einladung downloaden

9.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung

09.15 Uhr Neue rechtliche Regelungen im Bereich der Düngung - Was verändert sich für

landwirtschaftliche Betriebe?
Dargestellt an den Betrieben des Verbundprojektes
Heinrich Tabeling, Berater Verbundprojekt TP1, LWK Niedersachsen,

10.00 Uhr Wirtschaftsdüngereinsatz optimieren und Mineraldünger reduzieren – Strategien und Grenzen
Dipl.-Ing. agr. Klaus Sandbrink, LWK Niedersachsen

10.45 Uhr Welche Konsequenzen hat die neue Gesetzgebung für die Schweinefütterung?

– Welche Anpassungsstrategien tierhaltender Betriebe sind erforderlich?
M.Sc. Helmut Wahl, LWK Niedersachsen

11.30 Uhr Ökonomische Bewertung von Anpassungsstrategien landwirtschaftlicher

Unternehmen auf die neuen gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Düngung –

Wie kann reagiert werden?
M.Sc. Anna-Lena Niehoff, LWK Niedersachsen

12.15 Uhr Auswirkungen und Bewertung von Anpassungsstrategien aus der Sicht eines

landwirtschaftlichen Betriebes – Kann weniger mehr sein?
Bastian Warnken und Frank Preut, Friesoythe-Pehmertange

12.45 Uhr Abschlussdiskussion

13.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Eine kurze Diskussion erfolgt immer im Anschluss an die Vorträge.

Ansprechpartner:  Detlef Breuer

Tel. 05491 / 97 66 10

E-Mail detlef1963@gmx.de