5. Fischforum Schweiz

Wann
17. Februar 2017, 00:00 Uhr - 17. Februar 2017, 00:00 Uhr
Wo
8315 Lindau (im Strickhof)
Kategorie
Seminare

Die Entwicklung der Aquakultur, insbesondere in geschlossenen Kreislaufanlagen, schreitet derzeit rasch voran, sowohl in der Schweiz als auch in anderen Regionen Europas. Die Entwicklung ist vielfältig und umfasst die Nutzung neuer Technologien, die Anwendung verbesserter Ernährungskonzepte und neue Ansätze im Umgang mit Krankheiten. Gleichzeitig gibt es Bestrebungen, Fische in die Kategorie landwirtschaftlicher Nutztiere einzuteilen und so die Fischzucht auf bäuerlichen Betrieben zu ermöglichen und zu erleichtern. Beides führt dazu, dass die Anzahl und Vielfalt von Projekten zunehmen und damit auch die oft unerwarteten Herausforderungen. Viele dieser Schwierigkeiten, die häufig erst während dem Betrieb auftreten, liessen sich mit einer korrekten Planung verhindern. Eine erfolgreiche Fischzucht oder -mast benötigt mehr als den reinen Kauf einer geeigneten Anlage. Bereits vor der Investition muss Vieles bedacht, organisiert und umgesetzt werden. Ist der Betrieb einmal aufgenommen, braucht es ausserdem eine ständige Weiterentwicklung der Aquakultursysteme und des Managements, damit das Produkt in Preis und Qualität attraktiv bleibt und die Konkurrenzfähigkeit gegeben ist.
Wie kann die Aquakultur in der Schweiz «Fit für die Zukunft» gemacht werden? Das 5. Fischforum bietet die Möglichkeit, Anregungen von Experten zu erhalten, wie die Fischzucht in naher Zukunft weiterentwickelt werden muss, damit sie den kommenden Herausforderungen gewachsen ist.

Nähere Informationen erhalten Sie hier