Road Show „Digitaler Pflanzenbau“

Im Februar und März zeigt agricon an 20 Standorten in Deutschland auf, was die zunehmende Digitalisierung des Pflanzenbaus konkret dem Landwirt bringt. Geschäftsführer Peer Leithold informiert von den Erfahrungen innovativer Landwirtschaftsbetriebe mit der praktischen Umsetzung sowie den Vorteilen digitaler Pflanzenbauverfahren.

Wann
21. February 2017, 00:00 Uhr - 29. March 2017, 00:00 Uhr
Kategorie
Seminare

Die Digitalisierung des Pflanzenbaus ist die Vernetzung von Technik, Daten, pflanzenbaulichem Know-how und Beratung. Objektiv erfasste Informationen und agronomisch sinnvolle Auswertungsroutinen machen den gesamten Prozess der Pflanzenproduktion wirtschaftlicher als bisher.

Ihre Vorteile:

  • Effizienz, Profitabilität und Gewinn steigen
  • höhere Umweltverträglichkeit und Schutz vor Resistenzen
  • Entlastung des Betriebsleiters bei der Betriebsführung 
Themen:

  • Digitale Grunddüngung in der Praxis
    Von der Bedarfsanalyse zur fertigen Streukarte
  • Digitale N-Düngung mit Sensoren – so geht‘s!
    Stickstoff-Dünger teilflächenspezifisch ausbringen
  • NEU: Digitaler Pflanzenschutz auf der Teilfläche
    Wachstumsregler und Fungizide variabel applizieren

Veranstaltungsorte:

  1. Kuhs | 21. Februar, 9-12 Uhr
  2. Süderholz | 22. Februar, 9-12 Uhr
  3. Pasewalk | 23. Februar, 9-12 Uhr
  4. Wulkow | 24. Februar, 9-12 Uhr
  5. Falkenrehde | 28. Februar, 9-12 Uhr 18 
  6. Grevesmühlen | 01. März, 9-12 Uhr 19 
  7. Ascheberg (Holst.) | 01. März, 18-21 Uhr 20
  8. Bautzen | 07. März, 9-12 Uhr
  9. Trebsen | 08. März, 9-12 Uhr
  10. Staßfurt | 09. März, 9-12 Uhr
  11. Einbeck | 09. März, 18-21 Uhr
  12. Seehausen | 14. März, 9-12 Uhr
  13. Helmstedt | 15. März, 9-12 Uhr
  14. Lehrte | 15. März, 18-21 Uhr
  15. Naumburg |N 21. März, 9-12 Uhr
  16. Kelbra | 22. März, 9-12 Uhr
  17. Bad Hersfeld | 22. März, 18-21 Uhr
  18. Zwickau | 28. März, 9-12 Uhr
  19. Bösleben | 29. März, 9-12 Uhr
  20. Schweinfurt | 29. März, 18-21 Uhr
Der Besuch ist kostenfrei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.agricon.de und im angefügten PDF Flyer.

Download

Empfehlen Sie den Artikel weiter: