Sachkundelehrgang Betäuben und Töten von Schafen und Ziegen

Im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick, Kleve, findet der Sachkundelehrgang statt.

Wann
07. Juni 2017, 08:00 Uhr - 07. Juni 2017, 16:30 Uhr
Wo
47533 Kleve
Kategorie
Seminare

Inhalte

  • Grundlagen zum Betäuben und Töten von Kleinwiederkäuern
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Demonstration und praktische Übungen
  • Schriftliche und praktische Sachkundeprüfung
Zielgruppe
Schafhalter und interessierte Kleinwiederkäuerhalter im Haupt- und Nebenerwerb, Hobbyhalter, Metzger und Fleischverarbeiter
Methodik
Vermittlung von Fachwissen und Fertigkeiten, praktische Demonstrationen und Übungen im Schlachtbetrieb
Teilnehmerzahl: 10 bis 20 Teilnehmer
Besonderheiten
Zum Lehrgang ist saubere Arbeitskleidung mitzubringen (Overall, Gummistiefel, Kopfbedeckung).

Referenten
  • Dr. Martin von Wenzlawowicz, bsi Schwarzenbek
Teilnehmerbeitrag
310 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW
340 € für sonstige Teilnehmer
Hinzu kommt die Prüfungsgebühr für die Sachkundeprüfung von 160 €.
In der Teilnehmergebühr sind Seminarunterlagen, Tagesverpflegung, Getränke im Seminarraum. Auch die Kosten für das Schlachttier in Höhe von 150 € sind hierin enthalten. Mit dieser Gebühr erwerben die Teilnehmer den Schlachtkörper.
Das geschlachtete Lamm können die Teilnehmer mit nach Hause nehmen.
Kurs-Nummer: LZR-L49017
Ansprechpartner
  • Fachfragen: Burau, Christina, Telefon: 02821 / 996-131
  • Organisationsfragen: Fallier, Hildegard, Telefon: 02821 / 996-181
Anmeldung
Anmeldeschluss: 31.05.2017

Empfehlen Sie den Artikel weiter: