Süddeutsche Rindermast-Tage 2018

Im Gasthof Kreuzer Wirt, Mettenheim bei Landshut, findet die Tagung von Südplus statt. Über die neuesten Trends diskutieren Praktiker und Berater aus Deutschland und Österreich.

Wann
30. Januar 2018, 09:30 Uhr - 30. Januar 2018, 16:00 Uhr
Wo
86706
Kategorie
Tagungen

Programm
 
09.30 Uhr Willkommenskaffee
09.45 Uhr Begrüßung
                   Moderation: Herr K. Dorsch (top agrar-Südplus)
                                          Herr U. Gottwald (LKV Bayern)
10.00 Uhr
Markus Schulze Finkenbrink (spezialisierter Bullenmäster aus Westfalen)
Themen: Betriebsentwicklung. Neubau und Altgebäude im Vergleich. Tretmist, Spaltenboden, Gummimatten. Arbeitsorganisation. Mehrere Rassen im Vergleich. Einkaufs- und Vermarktungsstrategien. Tierwohl und Öffentlichkeitsarbeit.
 
11.30 Uhr
Harald Blumenstock (Bullenmäster aus Baden-Württemberg)
Themen: Betriebsentwicklung. Mehrere betriebliche Standbeine. Haltung, Fütterung und Management. Spaltenboden und Tiefstreu. Zwei Maststrategien und Vermarktungswege im Vergleich. Hofgastronomie. Öffentlichkeitsarbeit als Betriebszweig.
 
12.30 Uhr Mittagessen
 
13.30 Uhr
Christian de Joung (Spezialberater Rindermast aus Niedersachsen)
Themen: Erfolgsfaktoren der Bullenmast. Neue Ergebnisse aus Praxisbetrieben im Norden. Weitere Arbeitsgebiete: Betriebsführung. Bauberatung. Kälber- und Fresseraufzucht. Tiergesundheit. Produktionskontrolle. Schlachtauswertungen.
 
14.30 Uhr
Georg Terler (HBLFA Raumberg-Gumpenstein in Österreich)
Themen: Neue Trends der Rindermast in Österreich. Grassilage in Mastrationen. Neue Versuchsergebnisse: Mastleistung, Fleischqualität. Marken- und Qualitätsfleisch-Programme. Färsen- und Ochsenmast. Preisentwicklung, Steigerung der Wertschöpfung.
 
15.30 Uhr Abschlussdiskussion
 
16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Ihre Referenten

Markus Schulze Finkenbrink

Harald Blumenstock

Christian de Joung

Georg Terler

Teilnahmegebühr
€ 129,00 + MwSt. = € 153,51
Abonnentenpreis
€ 99,00 + MwSt. = € 117,81

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldeschluss
22.01.2018