Symposium "Aufbauende Landwirtschaft"

Wann
26. Januar 2018, 08:00 Uhr - 28. Januar 2018, 15:00 Uhr
Wo
74594 Kreßberg
Kategorie
Tagungen

Aufbauende Landwirtschaft

Boden wieder gut machen, Methoden einer regeneraiven Agrarkultur.

Die Natur – eine aufbauende Kraft
Der Natur wohnt eine beeindruckende Kraft inne: die der Entwicklung hin zu immer größerer Differenzierung, zu mehr Vielfalt und Fülle, zu höherer Fruchtbarkeit – eine Kraft des Aufbaus.
Anbau zwischen Aufbau und Raubbau
Vor etwa 10‘000 Jahren begannen die Menschen mit der Landwirtschaft – und damit begann eine Geschichte des wiederholten Aufbaus und Zusammenbruchs vieler großer Zivilisationen. Der Verlust der wertvollen Oberschicht – Stichwort Bodenerosion – spielte beim Niedergang dieser Kulturen fast immer eine entscheidende Rolle. Heutzutage kommen Probleme hinzu wie Nitrate im Grundwasser, Verlust der Artenvielfalt, Verlust an genetischer Vielfalt bei unseren Kulturpflanzen oder eine hohe Nutzung und Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen. Die in der Natur innewohnenden Kräfte zum Aufbau von Ressourcen (Boden, Biomasse, Vielfalt) haben wir in der Landwirtschaft noch nicht genügend verstehen und einsetzen gelernt; im Gegenteil, wir haben viele Ressourcen gestört und übernutzt.

...

Kosten

220 Euro, Ermäßigung auf Anfrage, Sponsoring für junge Leute: 260 Euro (d.h. 40 Euro freiwilliger Beitrag damit junge Leute mit wenig Geld mitfinanziert werden können)

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.