Besonders Tiergerecht! – Wie geht das in der Praxis?

Weiterbildungsseminare zum Thema „Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl“ Geflügelhaltung

Das Seminar des Verbandes der Landwirtschaftskammern zum Thema „Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl“ mit dem Schwerpunkt Geflügelhaltung findet auf Burg Ebernburg in Bad Kreuznach statt.

Wann
14. November 2017, 09:30 Uhr - 15. November 2017, 16:00 Uhr
Wo
55583 Bad Kreuznach
Kategorie
Seminare

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Die Kosten für Verpflegung und Übernachtung tragen die Teilnehmenden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldeschluss ist der 23.10.2017.

Programm ( Flyer ):
1. Tag
09:30 Begrüßung, Ablaufplan, Vorstellungsrunde
Gundula Jahn, FiBL Projekte GmbH
10:15 Tierschutzlabel bestimmen die zukünftigen Haltungssysteme – Beispiele und Anforderungen
Dr. Christiane Keppler, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)
11:15 Tiergerechte Geflügelhaltung, worauf kommt es an?
– Bedürfnisse der Tiere
– Tiergerechtheit und tiergerechte Haltungssysteme
– Optimierung des Managements
Dr. Christiane Keppler, LLH
12:00 Mittagspause
13:00 Betriebsbesuch von zwei interessanten Betrieben der Region
18:00 Abendessen
19:00 Tiergerechte Geflügelhaltung, worauf kommt es an? (Fortsetzung)
Dr. Christiane Keppler, LLH
21:00
Weiterer Gedankenaustausch in gemütlicher Runde
 
2. Tag
08:00 Ökonomie in der Legehennenhaltung bei Umstellung auf «tiergerecht» – Ökonomisch Bewertung inkl. Tierleistungen und Arbeitswirtschaft
Jutta van der Linde, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (LWK NRW)
09:00 Strategische Betriebsentwicklung – Entwicklungsprozess am Beispiel von Teilnehmerbetrieben planen (Gruppenarbeit)
Jutta van der Linde, LWK NRW
Dr. Christiane Keppler, LLH
10:30 Kaffeepause
11:00 Vorstellung der Ergebnisse im Plenum
12:00 Mittagspause
13:00 Mobile Stallbaulösungen für die Geflügelhaltung – Gegenüberstellung verschiedener
Systeme
Jutta van der Linde, LWK NRW
13:45 Tiergerecht erfolgreich vermarkten – Vorstellung eines regionalen Markenprogramms
Marktakteur
14:30 Kaffeepause
14:45 Förderprogamme, Zertifizierung und was Sie sonst noch wissen müssen
Jutta van der Linde, LWK NRW
15:30 Nachlese: Offene Fragen, weiteres Vorgehen im Betrieb, Abschlussrunde zur Einschätzung des Seminars
Gundula Jahn, FiBL Projekte GmbH
16:00 Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen finden Sie unter www.tiergerechte-haltungssysteme.de .