BioFach

Die BioFach ist die international größte Messe für biologische Lebensmittel und findet jährlich in Kombination mit der Naturkosmetik-Fachmesse Vivaness im Messezentrum Nürnberg statt. Erstmals durchgeführt wurde die BioFach im Jahr 1990 in der Stadthalle Ludwigshafen unter dem Namen „1. Europäische Fachmesse für Naturkost und Naturwaren“ mit rund 2.500 Besuchern.  

Unter den Ausstellern befinden sich jedes Jahr unter anderem Unternehmen aus den Bereichen Frischeprodukte, Tiefkühlprodukte, Trockenprodukte, Non-Food sowie Technik, Ausstattung und Medien. Daneben deckt die 2007 ausgekoppelte Vivaness die Themen Hautpflege, Körperpflege sowie dekorative Kosmetik und Drogerieprodukte ab. Neben der Fachmesse in Nürnberg wird die BioFach aufgrund des weltweiten Interesses außerdem an Standorten in Amerika, Indien oder China durchgeführt. 

Jährlich ziehen die BioFach Messen international rund 100.000 Fachbesucher und etwa 3.300 Aussteller an. Während der Bund Ökologischer Lebensmittelwirtschaft als Nationaler Ideeller Träger fungiert, hat die IFOAM die Schirmherrschaft der Fachmesse übernommen. Nach Angaben des Jahresberichts der IFOAM betrug die Landbaufläche für Bio-Produkte im Jahr 2014 zuletzt 37,5 Millionen Hektar. 

Viele Ökobetriebe können sich wieder über steigende Milchpriese freuen. Das gilt allerdings nicht bundesweit.

Eine Studie der Technischen Universität München (TUM) zeigt, dass eine massive, weltweite Ausweitung der Anbauflächen für Energiepflanzen die Lebensräume von Wirbeltieren ähnlich negativ ...

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft macht die Oberpfälzerin Lucia Heigl zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden. Die Allgäuerin Elisabeth Waizenegger bleibt Beisitzerin.

Mehr aus lesen