Themen / Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V., BDM

Der BDM, Bundesverband Deutscher Milchviehhalter geht aus dem Zusammenschluss vieler regionaler Interessengemeinschaften hervor, die auf die Gestaltung des Milchmarkts Einfluss nehmen wollten. Im Januar 1998 wurde eine bundesweite Zusammenarbeit beschlossen, insgesamt sechs Regionalorganisationen gründeten den BDM e.V. als Dachverband der Milchbauern. 2004 stieß der BDM Nord dazu, dessen Wirkungsgrad in den neuen Bundesländern sowie Niedersachsen und Schleswig-Holstein liegt. Seit Juni 2006 steht der BDM e.V. als Einheitsverband an der Spitze.

Der BDM fungiert als Interessensvertretung der deutschen Milchviehhalter und verkörpert eine gesellschaftsverträgliche, vielfältige und besonders nachhaltige Milchwirtschaft, die gleichsam den Milchbauern und den Verbrauchern dienen soll. An erster Stelle steht dabei die wirtschaftlich nachhaltige Entwicklung der einzelnen Milchviehbetriebe und die faire Gestaltung des Milchpreises.

Landwirte demonstrieren heute in 16 deutschen Großstädten. Die Polizei rechnet insbesondere in Bonn mit einem Verkehrschaos. Ministerinnen Klöckner und Schulze haben für die Hauptdemo im...

Die rheinische Landfrauen-Präsidentin Jutta Kuhle beobachtet, wie die existenziellen Sorgen der Bauern wachsen. In den Familien kommt das zuerst an. Die Anrufe beim Sorgentelefon haben sich verdoppelt

Sind "Tierhalter im Tierschutzstress"? Darüber wird im top agrar-Format "Landwirtschaft im Dialog" am 28. November in Berlin diskutiert. Melden Sie sich kostenlos an.