Thema

Innovationsmagazin Ackerbau 2021

Liebe Leserin, lieber Leser, wer hätte im vergangenen Jahr gedacht, dass uns die Pandemie weiterhin so stark im Griff hält? All die schönen Gelegenheiten, sich in Messehallen oder auch nur auf dem Feld zu treffen: abgesagt oder verschoben. Dieses Innovations-Magazin ersetzt natürlich nicht den persönlichen Austausch. Aber es ist ein Anstoß, aktuelle Themen zu diskutieren und zu überdenken.

Im Ackerbau stehen wir vor Entwicklungen, welche die gewohnten Betriebsstrategien herausfordern. Besonders deutlich wird das beim chemischen Pflanzenschutz oder der Biodiversität. Hoffentlich eröffnen uns aber neue Entwicklungen auch neue Chancen, etwa im Bereich der Züchtung, der Digitalisierung oder mit neuen Kulturen. Wir, die Redaktionen von DLG-Mitteilungen und top agrar, wünschen viel Freude und Nutzen beim Lesen unserer Artikel aus dem Sonderheft "Innovationsmagazin 2021".

Unsere Artikel zum Thema

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Die Behandlung von Bändern in Reihenkulturen ist an sich nicht neu. Aber jetzt rüsten einige Firmen ihre Anhängespritzen für diesen Einsatz auf. Wir haben uns über diese Lösungen informiert.

Bestandsaufnahme

Digitalisierung: Wo stehen wir in der Praxis?

vor von Katrin Rutt, DLG-Mitteilungen

Wenn wir über Digitalisierung reden, meint im Grunde jeder ein bisschen was anderes. Deshalb enden Diskussionen zum Nutzen im Ackerbau oft in Schwarz-Weiß-Aussagen. Zeit, die Dinge zu sortieren.

Mit der Verschärfung der Düngeverordnung (DüV) gilt es nun, das Nährstoffpotenzial der Böden für die Hauptfrucht nutzbar zu machen. Lesen Sie, welche Rolle Zwischenfrüchte hierbei spielen.