Schwarzwild

Südplus / News

Hauks Wilschweinprämie

vor von Claus Mayer

Der Landwirtschaftsminister Baden-Württembergs fördert die Jäger bei der Reduktion der Schwarzwildbestände. Die Registrierung für Bewegungsjagden ist ab sofort möglich.

Mehrere Schlachtunternehmen arbeiten an einem Projekt zur besseren Verwertung von Wildschweinefleisch. Wegen der intensiven Schwarzwild-Bejagung war die Vermarktung zuletzt schwierig.

Die im Sprachgebrauch der Jägerschaft als sog. Pürzelprämie bekannte Aufwandsentschädigung wird bis zum 31. März 2019 in gleicher Höhe gewährt.

Mehr aus lesen