Treffpunkt Feldtage

Lange ersehnt, finden in diesem Jahr gleich zwei große Feldtage statt. Die DLG-Feldtage und die Öko-Feldtage bieten ein spannendes und umfangreiches Programm.

Seit drei bzw. vier Jahren mussten die beiden großen Feldtage pandemiebedingt ausfallen. Gleichzeitig ist in der Landwirtschaft – egal, ob öko oder konventionell – viel passiert. Daher wird es Zeit, sich endlich wieder umfassend informieren und austauschen zu können. Der Juni ist der Monat der Feldtage.

Kirschgartshausen

DLG-Feldtage

„Mein Pflanzenbau. Meine Zukunft.“ – unter diesem Leitthema finden die diesjährigen DLG-Feldtage vom 14. bis zum 16. Juni auf dem Versuchsgut Kirschgartshausen nahe Mannheim statt. Damit greifen die Veranstalter die vielfältigen Diskussionen und Strategien rund um die Zukunft des Pflanzenbaus auf. Die DLG-Feldtage 2022 bieten eine Plattform, um mit Berufskollegen und Experten individuelle Strategien für Ihren Pflanzenbau und Ihre Zukunft zu entwickeln.

Innovatives Programm

Das Programm beinhaltet viele Themen, die sich mit der zukünftigen Ausrichtung der landwirtschaftlichen Betriebe beschäftigen. Beispielsweise findet wieder das Field Robot Event statt: Ein internationaler studentischer Wettbewerb, bei dem Teams aus ganz Europa Feldroboter bauen und programmieren, um damit vorher definierte Aufgaben im Feld bestmöglich zu erfüllen.

Zu den künftigen Fragen gehört auch die Renaissance alter Kulturen. Unter dem Titel „Alt? Neu? Anders! – Alternative Anbaukulturen“ stellen die Feldtage dieses Jahr zum ersten Mal verschiedene alternative Anbaukulturen vor. Demoparzellen werden u.a. von Hanf, Amaranth, Buchweizen oder Körnerhirse zu sehen sein.

Ein weiteres Spezial gibt es zum Thema Feldgemüse. Im Fokus steht alles rund um den Anbau und die Vermarktung von Gemüse vom Acker.

Die Fachforen warten mit abwechslungsreichen Impulsvorträgen auf. Dabei werden...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.