Typische „Triggerfaktoren“ für APP-Erkrankungen

Besonders im Herbst und Frühjahr kommt es immer wieder zu Atemwegserkrankungen, ausgelöst durch das Bakterium Actinobacillus pleuropneumoniae (APP). Neben der akuten Verlaufsform, die durch Fieber bis 41°C und starken Husten gekennzeichnet ist, unterscheidet man noch die perakute (plötzlich auftretende) und die chronische Verlaufsform.

Die perakute Form ist gekennzeichnet durch hohes Fieber (42°C), Maulatmung und Schaumbildung vor der Rüsselscheibe. Die Tiere leiden unter einer massiven...