Unkräuter effektiv in Getreide kontrollieren!

Aufgrund der Trockenheit im vorigen Herbst wurden von Bodenherbiziden Herbstkeimer, wie z.B. Vogelmiere nicht effektiv bekämpft. Umso mehr muss die Bekämpfung im Frühjahr gelingen.

Duplosan® Super -Dreifache Wuchsstoff Power

Für eine Nachbehandlung im Frühjahr steht jetzt das neue Herbizid Duplosan® Super zur Verfügung. Duplosan® Super enthält die bewährten Wuchsstoffe Dichlorprop-P, Mecoprop-P und MCPA. Dank der innovativen Formulierung ist es äußerst kulturverträglich.

Durch die Kombination der drei Wuchsstoffe wird eine breitere Wirkung gegen viele zweikeimblättrige Unkräuter in allen Getreidearten erzielt, auch in Durum und Dinkel. Dabei werden die Wirkstoffe über das Blatt der Unkräuter aufgenommen und führen zu einem gesteigerten Wachstum der empfindlichen Unkräuter.

Sicher bekämpfen lassen sich Ausfallraps (inkl. Clearfieldraps), Ackerkratzdistel, Ehrenpreis-Arten, Erdrauch, Gänsefuß-Arten, Knöterich-Arten, Kornblume, Taubnessel sowie Vogelmiere.


Ideal für ein Anti-Resistenzmanagement

Die Wirkstoffe von Duplosan® Super gehören der HRAC-Klasse O an, besitzen also ein äußerst geringes Resistenzrisiko. Sie stellen damit einen wichtigen Baustein im Resistenzmanagement dar. Das Produkt bekämpft auch zuverlässig ALS-resistente Unkräuter wie Vogelmiere.

Das Basisherbizid für Winter- und Sommergetreide

Das neue Herbizid kann im Frühjahr nach dem Auflaufen vom ersten Blatt bis zum Beginn des Schossens (BBCH 10 –30) angewendet werden. Die Aufwandmenge beträgt in Sommergetreide allein eingesetzt 2,5 l/ha. Im Wintergetreide ist Duplosan® Super der ideale Mischpartner und schließt mit 1,5 l/ha Aufwandmenge Wirkungslücken bei Erdrauch, Gänsefuß und Taubnessel.


Vorteile auf einen Blick:

  • Kombination aus drei bewährten Wirkstoffen
  • Innovative Formulierung
  • Bekämpft auch ALS-resistente Unkräuter
  • Breit zugelassen in fast allen Winter- und Sommergetreidekulturen
  • Äußerst kulturverträglich durch hohe Selektivität der Wirkstoffe

TIPP: Duplosan® Super wirkt auch bei niedrigen Temperaturen auf wüchsige Unkräuter.

Mehr erfahren unter www.nufarm.de