Flaechenkonkurrenz-1781814.html 512 Ergebnisse

Filtern

Filtern nach:

Sortieren nach:

Management & Politik / News

"EEG für Flächenkonkurrenz verantwortlich"

vor

Die Förderung von Biogasanlagen darf nicht dazu beitragen, die Konkurrenz der Bioenergienutzung zur Nahrungs- und Futtermittelproduktion zu verstärken. Darauf hat gestern Sachsen-Anhalts ...

Management & Politik / News

Flächenkonkurrenz und Klimawandel belasten Gemüsebauern

vor

Um die Themen Wetter, Klima und Risikoabsicherung ging es beim 4. Norddeutschen Gemüsebautag in Hamburg. Wolfgang Mählmann vom Landvolk verdeutlichte dabei zunächst, dass den Erzeugern vor allem ...

Die Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau untersucht zusammen mit mehreren Projektpartnern derzeit die Eignung von Wildpflanzen für die Verwendung in Biogasanlagen.

Bei dänischen Ökolandwirten wächst der Unmut über die zunehmende Flächenkonkurrenz mit subventioniertem Biogasmais an der deutsch-dänischen Grenze.

Die Produktion von Biokraftstoffen kann nach Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) bis 2030 mehr als verdoppelt werden, ohne Anbauflächen für Nahrungsmittel zu verdrängen. Die ...

Die verstärkte Nutzung von Gülle in Verbindung mit kleineren Hof-Biogasanlagen könnte dazu führen, dass sich der Energiepflanzenanbau in Niedersachsen nur gering ausweitet.

Management & Politik / News

DRV warnt vor Flächenkonkurrenz durch EEG-Novelle

vor

Von der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) erwartet der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) eine stärkere Berücksichtigung der Zielkonflikte zwischen Klimaschutz, Bioenergie und ...

Mehr als 60 Organisationen haben heute einen Maßnahmenkatalog zum Klimaschutz vorgelegt. Von der Landwirtschaft fordern sie eine Reduktion der Tierbestände und der Stickstoffüberschüsse. Die ...

Wildschweine bilden ein Erreger-Reservoir für die Afrikanische Schweinepest (ASP) und zahlreiche andere Erreger. Deshalb stellen sie ein großes Infektionsrisiko für Hausschweinebestände dar. Ziel ...

Politik und Jäger haben sich zum Schutz vor der ASP zum Ziel gesetzt, die Schwarzwildbestände so weit abzusenken, dass die Ausbreitung der Seuche möglichst unterbunden wird. Für den Mehraufwand, ...