Ihr Agrarwetter

1°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

1°C Münster (Westfalen)

Monatspass

Mit dem top agrar-Monatspass lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen der Monatspass Zugang zu folgenden Premium-Inhalten:

  • Premium-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Premium-Newslettern

Testen Sie den top agrar-Monatspass 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Neue Runde in den Ermittlungen des Kartellamtes zu Preisabsprachen bei Pflanzenschutz.

Premium

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) hält die für die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln geforderten Ausgleichsflächen für rechtlich problematisch. Geben könnte es allenfalls Maßnahmen ...

Die brasilianischen Sojafarmer sind auf der Überholspur. 2018/19 ist ein neues Allzeithoch drin, glauben Experten.

Bei der Zulassung für Glyphosat-haltige Herbizide gibt es weitere Verzögerungen. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) verlängert die bestehenden Zulassungen nur um ...

Schwein / News

Deutlich mehr Mitglieder bei NGOs

vor von Caroline Jücker

Die Nichtregierungsorganisationen (NGOs) geben im politischen Berlin längst den Ton an. Mit ihren Themen wie Ferkelkastration, Kastenstandverbot und Kupierverzicht treiben sie die Politiker vor sich ...

Russland hat 2018 zwar weniger, aber immer noch überdurchschnittlich geerntet. Die Exportprognose wurde zuletzt nach oben korrigiert.

Die neuesten Nachrichten lesen

top agrar Angebote im Schnellzugriff

Das Wetter machte den Kartoffelanbauern 2018 europweit einen Strich durch die Rechnung. Auch in Spanien und Schweden fehlen Knollen.

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft macht die Oberpfälzerin Lucia Heigl zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden. Die Allgäuerin Elisabeth Waizenegger bleibt Beisitzerin.

In Deutschland sind die Preise für Agrarflächen im internationalen Vergleich besonders hoch. Wer trägt für diese Entwicklung vor allem Verantwortung?

  1. Der Staat durch Flächenentzug und Auflagen
    40%
  2. Außerlandwirtschaftliche Investoren
    32%
  3. Die Landwirte selber durch ihr Bieterverhalten
    25%
  4. Weiß nicht
    2%

Stimmen

Ältere Fragen ansehen

Premium

Rind / News

Ist die Fritteuse sicher?

vor von Katharina Lütke Holz

Nach unserem Beitrag „Eine Fritteuse für den Stall“ in top agrar 11/2018 hat ein Praktiker das Gerät eingesetzt, aber Probleme festgestellt. top agrar zeigt, wie Sie diese verhindern.

Die Molkerei Berchtesgadener Land hat für ihre zukunftsorientierte Entwicklung den Deutschen Nachhaltigkeitspreis erhalten.

Technik / News

Oehler mit neuem GFK-Pumptankwagen

vor von Alfons Deter

Auf der EuroTier zeigte Oehler einen neuen Tandem Pumptankwagen aus GFK mit 18.500 Liter Fassungsvermögen und 15 m Bomech Schleppschuhverteiler

Die neuesten Nachrichten lesen

Die neuesten Nachrichten

DLG-Präsident Paetow machte deutlich, dass die Landwirtschaft in Bezug auf den Klimawandel nicht nur als Verursacher von Treibhausgasemissionen angesehen werden könne.

Claas-Sprecher Hermann Lohbeck war am Montagabend Gast in der Sendung "Hart aber Fair" mit Frank Plasberg im Ersten. Es ging um den 5 G-Ausbau. Auch Lohbeck findet es peinlich, wenn Handygespräche im ...

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz meint, die Prämierung für Wein und Sekt ist umsatzsteuerfrei. Das Finanzamt Bad Kreuznach sieht dsa anders. Für die Finanzierung der Kammer ist das jetzt ...

Acker & Agrarwetter / News

FAO warnt vor Bodendegeneration

vor von Agra Europe (AgE)

Chemikalien aus dem Agrarbereich hinterlassen verschmutzte oder degenerierte Ökosysteme, warnt die FAO. Fast 60 % der landwirtschaftlichen Flächen in elf europäischen Ländern enthielten ...

Die Novelle der Bioklima-Richtlinie tritt am 1. Januar 2019 in Kraft. Damit fördert der Freistaat Bayern künftig auch kleinere Biomasseheizwerke ab 60 kW Nennwärmeleistung.

Management & Politik / News

Mit Satellitendaten gegen den Flächenverbrauch

vor von Agra Europe (AgE)

Die derzeit verfügbaren Informationen über den Flächenverbrauch sind nicht durchgängig aktuell. Zudem werden viele qualitative Aspekte nicht berücksichtigt. Daher sollen jetzt Satelliten ran.

Der Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland (OVID) empfiehlt, bei importiertem Soja künftig mehr auf Nachhaltigkeit zu achten. Entsprechende Ware sei nämlich reichlich ...

Die EU-Kommission ist dem Antrag des Europäischen Biodieselverbandes (EBB) gefolgt und hat auch gegen Indonesien ein Antisubventionsverfahren eingeleitet.

Baumüller und Solutions 4 Energy entwickeln gemeinsam Kleinwindkraftanlagen mit speziell gekühltem Generator.

Der deutsche Bayer CropScience-Chef Dr. Helmut Schramm übergibt seinen Posten an einen Nachfolger.