Futtermittelmarkt

Der top agrar Futtermittelmarkt zeichnet die wöchentlich aktuellen Preise für Mischfutterlieferung frei Hof auf (bis in das Silo des Tierhalters). An erster Stelle steht der Bereich Rind, wobei die Preise für Milchleistungsfutter (MLF) und das Bullenmastfutter dokumentiert werden. Die erste Zahl hinter dem Futtermittel kennzeichnet den Rohproteingehalt, die zweite Kennzahl betitelt die Energiestufe des Futters. Dargestellt sind neben den aktuellen Preisen die preislichen Veränderungen zur Vorwoche. Daneben listet top agrar die Preise der gängigsten Mischfutter für Schweine, zwei dazugehörige Grafiken stellen den Verlauf der jeweiligen Preisentwicklungen dar. Ein Redaktionskommentar zum aktuellen Marktgeschehen schließt den Rind- und Schweinefutterbereich und gibt einen Ausblick auf kommende Futtermittelpreis-Entwicklungen.

Die Tabelle der Futterkomponenten richtet sich an Eigenmischer, die auf ihrem Hof selbst Futtermittel zusammen mischen und lediglich Futtermittel-Komponenten dazu kaufen. Auch hier werden aktuelle Preise sowie Veränderungen zur Vorwoche wöchentlich skizziert, mit eingeschlossen sind Eiweißträger bzw Ölschrote von Raps und Soja. Hier verbirgt sich ein besonderer Vorteil für den Nutzer, denn top agrar führt an dieser Stelle auch die Preise für GVO-freies Sojaschrot mit auf; ein Wachstumsmarkt in den Kinderschuhen. Mittels einer Grafik können auch hier die einzelnen Futtermittel-Komponenten in ihrer Preisentwicklung miteinander verglichen werden.

Mischfutter (Nordwest)

Preise und Tendenzen vom 16.9.2019 in €/t für 10 t, lose, frei Silo

Rind

Schwein

Kommentar:

Für Mischfuttermittel werden unveränderte Forderungen aufgerufen. Vor dem Hintergrund der sich andeutenden Stabilisierung am Markt ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Claas Jaguar 990 und weitere Häcksler-Neuheiten

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Das könnte Sie auch interessieren