Jagd und Wald

Weil Hirsche und Rehe im Wald enorme Verbissschäden anrichten, will Agrarminister Backhaus die Jagdzeiten in Mecklenburg-Vorpommern verlängern. Die Jäger sind aus Tierschutzgründen strikt...

Die KWF-Tagung, die Anfang Juli in Schwarzenborn stattfinden sollte, wird um ein Jahr verschoben.

Die Zeichen im Wald stehen eigentlich gut, dass ein weiteres Dürrejahr ausbleibt und die Bäume besser gegen den Borkenkäfer gewappnet sind. Allerdings geht Corona nicht spurlos an den Betrieben...

Weitere News zum Thema Jagd und Wald

Im Wolfenbüttler Modell arbeiten Jäger und Landwirte gemeinsam daran, die Rebhuhnpopulation zu fördern. Ein Maßnahmenkatalog hilft den Landwirten, ökologische Vorrangflächen effizient anzulegen.

Heute ist der Tag der Wälder. Der forstpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Alois Gerig, will die Hilfen für den geschädigten Wald nicht vergessen.

Es ist laut Kirsten Tackmann falsch, die Jägerschaft allein für zu hohe Wildtierbestände verantwortlich zu machen.

Ältere Meldungen aus News lesen