Zuletzt aktualisiert am 29.07.21 um 7:30 Uhr

Thema

Afrikanische Schweinepest ASP

Alles, was Sie jetzt zum zum ASP-Geschehen in Deutschland wissen müssen.

Seit Mitte September 2020 hat der Erreger der Afrikanischen Schweinepest (ASP) auch Deutschland erreicht. Was das bedeutet, welche Vorkehrungen Schweinehalter jetzt treffen müssen sowie die neuesten Infos zur Verbreitung haben wir hier für Sie zusammengestellt.

ASP-aktuell: +++ Erste ASP-Fälle bei Wildschweinen im Landkreis Barnim +++ Sachsen stellt ASP-Krisenstab neu auf +++ ASP: Kleinsthaltungen schärfer kontrollieren +++ aktuell 3 ASP-Fälle bei Hausschweinen und 1.725 bei Wildschweinen (29.07.21) +++

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Afrikanische Schweinepest

ASP: Sachsen stellt Krisenstab neu auf

vor von Agra Europe (AgE)

In Sachsen reagiert das zuständige Sozialministerium auf die öffentliche Kritik an der bisherigen Seuchenbekämpfung und hat erste Umstellungen vorgenommen.

Weiterlesen

Afrikanische Schweinepest

ASP: Kleinsthaltungen schärfer kontrollieren!

vor von Henning Lehnert

Beim Treffen des Zentralen Krisenstabes Tierseuchen ermahnte das BMEL die Bundesländer, die Einhaltung der Biosicherheitsauflagen auch in Kleinstbetrieben schärfer zu kontrollieren.

Weiterlesen

Angesichts des ASP-Ausbruchs in Hausschweinebeständen in Brandenburg fordert WLV-Präsident Beringmeier mehr Tempo bei der Seuchenbekämpfung, um die wirtschaftlichen Folgen zu begrenzen.

Weiterlesen

Wildtierseuchen-Vorsorgegesellschaft.

Niedersachsen: Rahmenvereinbarung mit ASP-Vorsorgegesellschaft

vor von Henning Lehnert

Um im Fall eines ASP-Ausbruchs schnell und schlagkräftig reagieren zu können, hat Niedersachsen eine Rahmenvereinbarung mit der Firma AN Vorsorge GmbH abgeschlossen.

Weiterlesen

Afrikanische Schweinepest

ASP: Wendorff fordert Strategiewechsel

vor von Agra Europe (AgE)

Die Forderung nach einem Ankauf und künftigem Verbot von Hausschweine-Kleinsthaltungen in von der ASP bei Wildschweinen betroffenen Regionen wird immer lauter.

Weiterlesen