Bei der Analyse von 15 Schweinefleischprodukten stellte die Stiftung Warentest weitgehend keine Unterschiede zwischen teurem bzw. Biofleisch zu konventioneller Discounterware fest.

Für den Molkereineubau erhält die Upländer Bauernmolkerei eine Landesförderung. Ministerin Hinz lobte die Biolandwirtschaft und die Molkerei, die dringend gebraucht werde.

Wer sich ein Elektro-PKW zulegt, erhält eine Kaufprämie vom Staat, heißt es in der Werbung. Wie eine Nachfrage ergab, ist das aber gar nicht so selbstverständlich. Die Ablehnungsquote ist recht...

In den letzten zehn Jahren hat die Hälfte der Sauenhalter in Niedersachsen aufgegeben bzw. den Betriebsschwerpunkt geändert. Fehlende Ferkel werden zunehmend importiert.

Plus

Der Biomethanverkauf vor allem als Kraftstoff könnte eine Alternative zur Stromerzeugung sein. Ob sich der Markt entwickelt, hängt jetzt von der Politik ab.

Neue Zahlen

Wolfsrisse in MV verdoppelt!

vor von Alfons Deter

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es derzeit zwei Wolfspaare und acht Rudel. Und die hinterlassen zunehmend Spuren auf den Weiden des Landes.

Was auf Deutschlands Landwirtschaft in Zukunft zukommen könnte, lässt sich im Süden Portugals beobachten. In einer der trockensten Gegenden Europas versteppen brachliegende Felder.

Mit dem “Preis der Tiergesundheit” will das Unternehmen MSD Gesundheitskonzepte auf Rindermast- und auf Milchviehbetrieben auszeichnen. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober.

Es gibt immer weniger chemische Pflanzenschutzmittel, politisch sind sie nicht mehr gewünscht. Martin Schuldet und Stefan Wendland machen klar, dass die Landwirte sie dennoch brauchen.

Ökosaatgut, Technik, Diversifizierung

Gisela Sengl besucht LfL-Standort Ruhstorf

vor von Alfons Deter

Beim neuen Versuchsstandort der Landesanstalt für Landwirtschaft in Ruhstorf geht es um Grundlagenforschung für neues Ökosaatgut, um Technik und Zukunftslösungen für die Ökolandwirtschaft.

Auch unter schwierigen Verhältnissen soll der neue Grubber Terria von Pöttinger leicht einziehen, eine ruhige Lage im Boden haben und optimal mischen.

Die neuesten Nachrichten

Bis Mitte 2021 will sich einer der größten amerikanischen Schweinefleischproduzenten aus der Produktion zurückziehen. Grund dafür sind die anhaltend schlechten Margen.

Die Frühkartoffelernte ist in vollem Gange und auf den Kartoffeläckern sind immer mehr Kartoffelroder von ROPA zu sehen, freut sich der Hersteller.

Das Thüringer Umwelt- und das Landwirtschaftsministerium haben nun doch noch einen Kompromiss gefunden, wie die Mäuseplage im Land eingedämmt werden kann und darf.

Acker & Agrarwetter - News

Große regionale Unterschiede in Hessen

vor von Alfons Deter

Der Hessische Bauernverband hat am Mittwoch Bilanz der diesjährigen Ernte gezogen.

In Deutschland beschäftigte Saisonkräfte aus dem Ausland sollen besser über ihre Rechte aufgeklärt werden. Im Oktober will Arbeitsminister Heil ähnliches auf EU-Ebene durchsetzen.

Acker & Agrarwetter - News

Agrarforscher empfehlen 10% Brache

vor von Stefanie Awater-Esper

Mit der kommenden EU-Agrarreform werden die Vorschriften für ökologische Vorrangflächen umgestaltet. Agrarforscher empfehlen 10% Brache und eine bessere Vernetzung von Schonstreifen.

Während in Deutschland die Zahl der Schweine stetig schrumpft, stocken dänische Betriebe kräftig auf. Bei einer Tierkategorie ist der Anstieg besonders stark.

Der Deutsche Bauernverband (DBV) stellt sich auf einen „Winter der Entscheidungen“ bei der EU-Agrarpolitik ein. Ein Gastkommentar von Udo Hemmerling, Stellvertretender Generalsekretär des DBV:

Über ein Online-Kleinanzeigenportal hatte ein Jugendlicher 40 Kälber bestellt. Der Händler aus Niedersachsen ließ nach Konstanz liefern, prüfte die Bestellung aber nicht weiter. Viele Tiere...

Wie zeigt sich der Klimawandel regional? Wie reagieren Landwirte auf die Veränderung von Temperatur und Niederschlag? Prof. Dr. Thilo Streck erläutert die Zusammenhänge im Interview.

Ältere Meldungen lesen