Ihr Agrarwetter

2°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

2°C Münster (Westfalen)

top agrar Digital

Mit top agrar Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen top agrar Digital Zugang zu folgenden Plus-Inhalten:

  • Plus-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Plus-Newslettern

Testen Sie top agrar Digital 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Für den Zeitraum Juli bis Oktober 2020 lagen die Produktionskosten in Deutschland bei 46,69 ct/kg Milch und der durchschnittliche Auszahlungspreis bei 32.64 ct/kg.

Kartoffelmarkt

Kartoffelbranche optimistisch

vor von Agra Europe (AgE)

Die deutschen Kartoffelhändler sind zuversichtlich, dass die zweite Hälfte des laufenden Wirtschaftsjahres besser wird.

In einem 18-seitigen Dokument kritisieren Interessenvertreter schweinehaltender Betriebe in Ostdeutschland die ASP-Bekämpfung. In einem Acht-Punkte-Plan fassen sie ihre Forderungen zusammen.

Bei großen Arbeitsbreiten führt fast kein Weg an Geräten mit Fahrwerk vorbei. Doch bietet die gezogene Variante auch Vorteile bei kleineren Maschinen? Wir haben den Vergleich gewagt.

Die Grünen streben einen Komplett-Umbau der Agrarpolitik an. Direktzahlungen wollen Sie durch ein Punktesystem wie die Gemeinwohlprämie ersetzen.

Bauernpräsident Horper fordert ein Verbot von Werbung für Nahrungsmittel mit skandalösen Preisen. Er setzt auf soziale Marktwirtschaft, die verteidigt werden müsse.

++ aktualisiert am 18.01.2021 ++

Geflügelpest: Neue Fälle im Überblick

vor von top agrar Redaktion

Die Geflügelpest breitet sich in Deutschland weiter aus und hat zahlreiche Bundesländer erreicht. Die neuesten Fälle im Überblick.

Der niedersäsische Umweltminister Lies hat ein Aktionsprogramm für mehr Insektenvielfalt vorgestellt. Im Fokus stehen hier Städte, Kommunen und Bürger.

ISN zuversichtlich

Das Schweineangebot schrumpft deutlich

vor von Andreas Beckhove

Die Schweinepreise liegen am Boden, und über eine Million Tiere stauen sich noch in den Ställen. Die Lage klingt aussichtslos. Doch bei der ISN sieht man Licht am Ende des Tunnels.

Das Verhältnis von Beitragszahlern und Rentenbeziehern in der Alterssicherung der Landwirte (AdL) entwickelt sich weiter ungünstig.

Börse

Börsentelegramm vom 18. Januar 2021

vor von Stephanie Stöver-Cordes

Willkommen beim top agrar Börsentelegramm. Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Die neuesten Nachrichten

Christian-Albrecht-Universität Kiel

FeelGood-Studie: Können Schweine glücklich sein?

vor von Caroline Jücker

Das Forschungsprojekt "FeelGood- Erfassung positiver Emotionen beim Schwein" der Uni Kiel hat die Emotionen von Nutztieren untersucht. In einem Film stellen drei Studentinnen die Ergebnisse vor.

Biogas in Verdelungsregionen

Nährstoffe in Gülle und Gärrest: Richtwerte passen nicht

vor von Hinrich Neumann

Ein niedersächsisches Projekt zur Güllevergärung und zu Strategien für den Export von Wirtschaftsdüngern in Ackerbauregionen liefert interessante Zwischenergebnisse.

In der nächsten Woche startet die digitale Veranstaltungsreihe "Pigdays" von Topigs Norsvin und der Agravis. Vier unterschiedliche Themenschwerpunkte erwarten die Zuschauer.

Online-Seminare

Weitere Infos zu Biogas im EEG 2021

vor von Hinrich Neumann

Welche Neuerungen bringt das EEG 2021 für Biogasanlagen? Zwei neue Seminare geben Auskunft über die wichtigsten Fragen.

Mit der Ernennung der Weißwangengans zum „Seevogel des Jahres" gehen Naturschützer in Schleswig-Holstein bewusst auf Konfrontation zu den Bauern, die seit langem die massiven Schäden beklagen.

Der Verzehr von Fleisch ist in der Diskussion. Die Gruppe der Vegetarier und Veganer ist zwar klein. Aber ihr Thema verschwindet nicht, indem man es belächelt oder als Angriff betrachtet.

Viele Bauern mit Tierhaltung sind in finanziellen Schwierigkeiten geraten. Bauernpräsident Rukwied mahnt die Bundesregierung zur Eile.

Die Strafzölle für Käse sind unfair, beklagt der europäische Milchindustrieverband EDA in einem Brief an Joe Biden. Was habe der Molkereisektor denn mit der Flugzeugbranche zu tun?

Die Öko-Kontrollbehörde in Sachsen-Anhalt war bei der Düngemittelverordnung der Meinung, dass ausschließlich Natur- oder Industrieprodukte zulässig seien, die zu mindestens 98 % Schwefel...

Im Vergleich der europäischen Länder gehören die deutschen Landwirte bei acht wichtigen Agrarprodukten zum Spitzentrio. Bei Milch, Schweinefleisch und Kartoffeln ist Deutschland größter...

Ältere Meldungen lesen