Themen

Afrikanische Schweinepest ASP

vor

Alles, was Sie jetzt zum zum ASP-Geschehen in Deutschland wissen müssen.

Vandalismus

Reifen an fünf Traktoren zerstochen

vor von Anne Kokenbrink

Vandalismus auf der Autobahnbaustelle: Unbekannte beschädigten mehrere Traktoren auf der A14-Baustelle bei Lüderitz. Sie zerstachen die Reifen von fünf Traktoren und beschädigten einen Tank.

Die neue Stihl MS 881 hat laut Hersteller enorme Kraft und hält gleichzeitig die Euro-5-Abgasnorm ein.

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zeichnete im Rahmen des Food Startup Campus 2020 mehrere Startups aus, die neuartige Lebensmittel auf dem Markt bringen wollen.

Plus

Erst um 4.25 Uhr war der Agrarkrimi von Luxemburg zu Ende. Versuche, verpflichtende Öko-Maßnahmen vollständig auszuhebeln schlugen fehl. Auch Kleinbetriebe werden einbezogen

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind erneut Infektionen mit dem Blauzungenvirus aufgetreten. Die Bundesländer müssen nun die Handelsrestriktionen weiter aufrechterhalten.

Afrikanische Schweinepest

ASP: Wildschweinrotte auf Oderinsel verschwunden

vor von Caroline Jücker

Das FLI hat heute den 71. ASP-Fall bei Wildschweinen in Brandenburg bestätigt. Auf der Oderinsel ist die vermeintlich erkrankte Wildschweinrotte verschwunden.

Die Flächenerhebung 2019 des Bayerischen Landesamt für Statistik zeigt, dass sich der Flächenverbrauch in Bayern nicht spürbar verschärft hat.

Ratspräsdentin Julia Klöckner erklärte kurz nach 12 Uhr Mittag, warum trotz langer Nachtsitzung bis um 5 Uhr in der Frühe die EU-Agrarminister noch keine Einigung erreicht haben

Plus

Das Pflanzenschutzkartell hat vermutlich zu überhöhten Preisen geführt. Schadensersatz ist möglich – auch für Landwirte, die indirekt beim nachgelagerten Handel der Beteiligten kauften.

Der EU-Agrarrat hat am Montag einstimmig die Ratsschlussfolgerungen zur Farm-to-Fork-Strategie beschlossen. Das sind die wichtigsten Punkte, auf die sich die Minister geeinigt haben.

Die neuesten Nachrichten

In den Kreisen Borken und Recklinghausen in NRW ist ein weiterer Wolf nachgewiesen worden. Damit gibt es laut Landesumweltamt im Jahr 2020 bislang 30 Wolfsnachweise in dem Bundesland.

Die Corona-Krise hat unseren beiden Kontrahenten der Investorchallenge die Bilanz verhagelt. Mittlerweile sieht die Bilanz wieder besser aus.

Meine Frau hat die Scheidung eingereicht. Sie stellt nun Ansprüche auf mein Erbe. Hat sie auch Anrecht auf meine geerbten Flächen?

Die Schweizer Volksinitiative fordert das Verbot von „synthetischen Pestiziden“. Studienergebnisse zeigen aber, dass der Verzicht Gesundheits- und Hygienerisiken mit sich bringt.

Wie groß sind die Überhänge am Schweinemarkt wirklich? Der Verband der Fleischwirtschaft hat nachgerechnet, macht aber wenig Hoffnung auf eine schnelle Lösung des Problems.

Coronavirus

Hamstereinkäufe nehmen wieder zu

vor von Christina Lenfers

Die Deutschen fangen in einigen Regionen wieder an zu hamstern. Julia Klöckner mahnt derweil zur Ruhe: „Für Hamsterkäufe gibt es keinen Grund. Die Lieferketten funktionieren“.

Der Hersteller Enapter will in der Klimakommune Saerbeck eine Produktionsstätte für Anlagen zur Produktion von grünem Wasserstoff bauen.

Kompromiss

Einigung zur TA-Luft?

vor von Konstantin Kockerols

Das Landwirtschafts- und das Umweltministerium konnten sich offenbar auf einen Kompromiss zur Novellierung der TA-Luft einigen.

Googles Mutterkonzern Alphabet hat einen Roboter präsentiert, der die Landwirtschaft effizienter machen soll. Die Prototypen sammeln exakte Daten über Größe und Zustand der Pflanzen auf dem Feld.

Eine naturschutznahe Grünlandbewirtschaftung kann mit Bio-Weiderindfleisch und regionaler Vermarktung ökonomisch sinnvoll sein. Das zeigen die Ergebnisse eines Forschungsprojekts im Schwarzwald.

Ältere Meldungen lesen