Ihr Agrarwetter

3°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

3°C Münster (Westfalen)

Premium

top agrar Digital

Mit top agrar Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen top agrar Digital Zugang zu folgenden Premium-Inhalten:

  • Premium-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Premium-Newslettern

Testen Sie top agrar Digital 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Premium

NRW und Schleswig-Holstein signalisieren, dass sie an einer zügigen Entscheidung zur Düngeverordnung interessiert sind. Der Kompromiss liegt in der Überprüfung und der Hinzunahme von Messstellen.

Premium

Der nasse Herbst hat die Bestellung der Weizenflächen in vielen Teilen Europas verzögert oder ganz verhindert.

Das Spannungsverhältnis zwischen Landwirtschaft und Lebensmittelhandel steht auf der Probe. Statt des Preises müsse bei Lebensmitteln die Qualität im Mittelpunkt stehen, fordert der Bauernverband.

Agrarministerin Klöckner hat sich irritiert über die Kritik an der Bauernmilliarde geäußert. Sie begreift die Aufmerksamkeit, die die Landwirtschaft aktuell erfährt, als Chance für die Branche.

Demonstrationen

Anhaltende Bauernproteste in Spanien

vor von Christina Lenfers

In Spanien nehmen die Proteste der Bauern kein Ende. Auch nach sechs Wochen demonstrieren die Landwirte weiter.

Der Artenverlust hält weiter an. Um den Trend umzukehren, ist es wichtig, dass Politik, Landwirte und Naturschutz zusammenarbeiten – denn Artenschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe.

Ohne Protein wächst kein Schwein. Probleme bereiten jedoch die hohen Stickstoffeinträge im Ackerbau. Wie weit können wir den Eiweißanteil im Futter senken, ohne dass Leistungseinbußen drohen?

Das australische Landwirtschaftsamt ABARES hat seine Schätzung zur aktuellen Getreiderzeugung auf dem roten Kontinent weiter reduziert.

Die bayrische Landesregierung will die Durchführung von Weideschlachtungen erleichtern.

Kverneland hat seine neue Pfluggeneration im Handel. Lesen Sie hier kurz und knapp, was neu ist...

Sauenhalter, die auch nach dem 31. Dezember 2020 kastrierte Ferkel anbieten wollen bzw. müssen, können für die Anschaffung des Isofluran-Narkosegerätes einen Zuschuss beantragen.

Die neuesten Nachrichten

Auch in den Niederlanden hat die Artenvielfalt in der Agrarlandschaft seit Anfang des 20. Jahrhunderts deutlich gelitten. Die Zahl der Schmetterlinge auf Grünland hätten besonders stark abgenommen.

Die guten Schweinepreise der letzten Jahre haben den Abbau der Bestände in der EU abgebremst. Für das zweite Quartal 2020 erwarten dänische Marktexperten einen weiteren Anstieg.

In Schleswig-Holstein gewinnt der Ökolandbau weiter an Boden.

Werden auf einem Streckennetz von rund 4.000 Kilometern Oberleitungen aufgebaut, könnte ein Drittel des Lkw-Fernverkehrs elektrisch fahren, zeigt eine neue Studie.

Im Beisein des bayerischen Wirtschaftsministers Hubert Aiwanger nahm die LXP Group Mitte Februar nahe Straubing eine Demonstrationsanlage in Betrieb.

Über 120 Mutterkuhhalter informierten sich am Samstag beim Süddeutschen Mutterkuhtag von Südplus in Triesdorf über neue Chancen am Markt und über Kostenreserven auf dem Hof.

Bei der Podiumsdiskussion, die vor kurzem in der Tierzuchthalle in Bayreuth stattgefunden hat, brachten die Landwirte aktuelle Probleme zur Sprache.

Die Bundesländer müssen bis April eine Mehrheit für die Düngeverordnung finden. Obwohl Bund und EU-Kommission kaum noch Spielräume gewähren, sind viele Änderungsanträge zu erwarten.

Die Bundesregierung will den privaten Einsatz glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel noch 2020 verbieten. Für die Landwirtschaft steht bisher der Termin 2023.

Susanne Schulze Bockeloh hat die erneute Wahl eines Mannes an die Spitze des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV) als falsches Signal kritisiert.

Ältere Meldungen lesen