Ihr Agrarwetter

21°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

21°C Münster (Westfalen)

top agrar Digital

Mit top agrar Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen top agrar Digital Zugang zu folgenden Plus-Inhalten:

  • Plus-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Plus-Newslettern

Testen Sie top agrar Digital 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Joachim Rukwied bedauert, dass es so wenige Landwirte im Bundestag gibt. Er wünscht sich Politiker mit wirtschaftlichem und fachlichem Verständnis für die Landwirtschaft.

Die Bundesregierung plant, die Streichung des Flexzuschlags zurückzunehmen. Das wäre positiv für über 3000 Anlagenbetreiber. Es gibt aber noch einen Haken.

Robert Tönnies macht sich erneut keine Freunde in der Schlachtbranche: Er fordert eine flächendeckende Umstellung von CO2-Betäubung auf teures Helium. Auf die Schlachthöfe kämen hohe Umbaukosten...

Auch im Mai ziehen die meisten Molkereien die Milchrpeise weiter an. Nur wenige stagnieren, keiner kürzt das Milchgeld.

Letztes Jahr waren etwa 16 % der Maisflächen bundesweit von Fraßschäden durch Vögel betroffen. Und auch dieses Jahr melden sich immer mehr Bauern, die viele Hektar nachlegen müssen.

Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat mit dem Bauernpräsidenten Olaf Feuerborn (CDU) einen Landwirt als Fachmann dazugewonnen. Er will nun mit den Bauern, die oft AfD wählen, ins Gespräch kommen.

Die Landwirtschaft soll mehr Klima-, Umwelt-, Natur- und Gewässerschutz erfüllen. Wissenschaftliche Unterstützung und kompetente Beratung samt Wissenstransfer liefert nun das neue Ackerbauzentrum.

An der Christian-Albrechts-Universität in Kiel ist das nationale Verbundvorhaben "InnoRind" zur zukunftsfähigen Rinderhaltung gestartet.

Abkühlung im Stall

Hitzestress im Schweinestall vermeiden

vor von Caroline Jücker

In der Sommerhitze müssen Tierhalter einen kühlen Kopf bewahren, um die Wärmebelastung der Schweine zu vermindern. Zehn Möglichkeiten, um für Abkühlung im Stall zu sorgen.

Die neuesten Nachrichten

Im Kampf gegen Fälscher von Pflanzenschutzmitteln konnten die deutschen Behörden 70 t verdächtige Mittel aus dem Verkehr ziehen.

Bayerns Ministerin Michaela Kaniber ruft die Waldbesitzer dazu auf, ihre Wälder aufgrund der hohen Temperaturen regelmäßig auf Borkenkäferbefall zu kontrollieren.

Böden profitieren von Humusaufbau und -erhalt. Zwischenfrüchte und Untersaaten bieten dem Bodenleben das ganze Jahr Futter.

Nach mehreren Nullrunden bei den Ausschreibungen gab es bei bei der jüngsten Versteigerung drei Zuschläge für Projekte in Bayern.

Landwirtschaftsminister Peter Hauk berichtet im Südplus-Interview von den Plänen für die Landwirtschaft, die die grün-schwarze Koalition in Baden-Württemberg umsetzen will.

Die niederländische Molkereigenossenschaft hat eine neue Mitgliederfinanzierung beschlossen. Auch die Rücklagenpolitik hat sich geändert.

Obwohl das letzte Jahr was Unwetterschäden angeht unter dem Strich für die Vereinigte Hagel noch ganz in Ordnung war, musste sie hohe Versicherungsleistungen für Frostschäden zahlen.

AS hat einen neuen ferngesteuerten Raupen-Schlegelmäher für steile Hänge und schwierige Einsatzorte vorgestellt. Für Lärmschutzwälle, Bahndämme, Regenrückhaltebecken, Solarparks oder...

Die LUFA NRW misst jetzt standardmäßig pH-Wert und Reineiweiß von Silage mit. Sie können auch die Messung von Mengen- und Spurenelemente sowie die Kationen-Anionen-Bilanz (DCAB) mitbuchen.

Durchbruch in der Forschung

Hochschule Hof findet Weg für Agrarfolien auf Holzbasis

vor von Hinrich Neumann

Im Projekt LigNutz arbeiten Wissenschaftler an der Nutzung von Lignin, das bei der Papierherstellung anfällt. Es könnte die Basis für biologisch abbaubare Kunststoffe werden.

Die Grünen haben im Beschluss ihr Wahlprogramm in der Agrarpolitik korrigiert. Die Tierhaltung wollen sie nach Öko-Standards ausrichten, konkrete Zahlen zur Pflanzenschutzreduktion fallen raus.

Baden-Württemberg

Mais: "Drahtwurm-Schäden wie noch nie"

vor von Silvia Lehnert

Insbesondere im Rheintal steigen die Schäden durch den Drahtwurm stark an. Bei Mais, aber auch bei Tabak, fehlen auf manchen Flächen bereits 20 bis 30 % der Pflanzen.

Ältere Meldungen lesen