Markt

Rege Nachfrage aus China und trockene Witterungsbedingungen in Brasilien treiben die Sojakurse in die Höhe. Erntedruck in den USA könnte die Rallye aber bald beenden.

Krise am Schweinemarkt

Schweinemast im Oktober nicht rentabel

vor von Andreas Beckhove

Schweinehalter schreiben derzeit tiefrote Zahlen. In den Veredelungszentren sind die Verluste pro Schwein besonders hoch, hat die AMI berechnet.

Plus

Wie groß sind die Überhänge am Schweinemarkt wirklich? Der Verband der Fleischwirtschaft hat nachgerechnet, macht aber wenig Hoffnung auf eine schnelle Lösung des Problems.

Die EU importiert derzeit deutlich weniger Mais in der Ukraine. Ein Grund sind die stattlichen Preise dort. Außerdem hat die Ukraine einen neuen kaufkräftigen Abnehmer.

Die französischen Ackerbauern haben 2020 schlecht geerntet, das war bekannt. Jetzt korrigieren die Statistiker die Ernte sogar noch weiter nach unten.

Am Sojamarkt ist die Versorgung nicht mehr so üppig wie in den Vorjahren. Die amerikanischen Analysten haben ihre Vorratsschätzungen für 2020/21 deutlich reduziert.

Ältere Meldungen aus News lesen

Börsenkurse