Markt

Aldi Nord und Süd stellen bis Herbst 2022 bei Schweinefrischfleisch komplett auf 5xD um.

Corona und Lagerprobleme sorgen auf dem Kartoffelmarkt derzeit für stabile bis feste Tendenzen.

Russlands Getreideausfuhren sind im laufenden Jahr rückläufig. Vor allem beim Weizen ist das Minus groß.

Die Schweinefleischexporteure in der EU haben in den ersten drei Quartalen 2021 insgesamt knapp 5,9 % mehr Ware in Drittstaaten verkauft als im Vorjahreszeitraum.

Ältere Meldungen aus News lesen

Börsenkurse