Markt

Im Wirtschaftsjahr 2020/21 vermahlten die 185 deutschen Handelsmühlen rund 8,76 Mio. t Getreide. Davon entfielen rund 310.000 t auf Dinkel (+ 60.000 t). Mehr im neuen BZL-Bericht Mühlenwirtschaft.

Deutsche Körnermaisernte

Zu wenig Körnermais?

vor von Christian Brüggemann

Regional sind die Futtersilos längst voll und auch die Biogasanlagen gut gefüllt. Trotzdem gibt es keinesfalls reichlich Körnermais, und die Preise für Futtergetreide konnten weiter anziehen.

Die Ukraine wird im Wirtschaftsjahr 2021/22 vermutlich zwischen 21,9 und 26 Mio. t Weizen exportieren können.

Höherer Exportzoll und gesteigerte Verarbeitung in den Ölmühlen sind Ursachen für die Senkung der russischen Rapsexporte.

Ältere Meldungen aus News lesen

Börsenkurse