Panorama

Plus

Auf unserem Betrieb waren in diesem Jahr einige Aushilfen kurzfristig beschäftigt. Zum Jahresende besteht jedoch kein Beschäftigungsverhältnis mehr. Kann ich ihnen trotzdem den Corona-Bonus zahlen?

Gegen die Preisgestaltung der Supermarktketten, insbesondere in der „Black Week“, protestierten am Sonntagabend hunderte Landwirte. Die größte Demo fand vor einem LEH-Zentrallager in...

Greenpeace wirft der Bundesregierung fehlende Durchsetzungskraft der Agrar-Regeln vor und verurteilt das Billigbestreben der Supermärkte. Eine neue Studie zeigt verdeckte Kosten des Systems.

Bundesweit gibt es in den Netto-Filialen Produkte der Aktion „Ein Herz für Erzeuger“. Die Bauern erhalten dabei 10 Cent direkt als Unterstützung. Netto hat nun den Gesamtbetrag aus 2019...

Plus

Ein seltener Glücksfall ist es, wenn beide Partner jeweils Hofübernehmer sind, oder? Doch weit gefehlt: Unausgesprochene Erwartungen und Hoffnungen liegen beiderseits in der Luft.

Trotz Absichtserklärungen für faire Preise und Löhne zahlt Aldi ab 2021 weniger für Bananen aus Südamerika. Christliche Organisationen warnen, dass die die Plantagenarbeiter ausbaden müssen.

Wie entwickeln sich die Getreide- und Rapspreise in den kommenden Monaten? Lohnen sich Vorkontrakte? Antworten darauf gibt es im agrarfax-Webinar am 10.12.2020 um 19 Uhr.

Während Diplomaten Deutschland gern zum weltweitren Vorreiter in Sachen Tierschutz machen wollen, ist das Thema in Brasilien kaum präsent. Die Händler merken aber, dass Exportkunden darauf achten.

Die Deutschen sind sich sicher, dass sie die heimische Landwirtschaft auch in Krisenzeiten sicher versorgt und weiter die Kulturlandschaft pflegt. Aber nur 87 % halten die Bauern für unverzichtbar.

Die Böden der Welt sind ungerechter verteilt als angenommen. 70 % der Ackerflächen werden von Größtbetrieben kontrolliert, zu denen nur 1 % der Bewirtschafter zählen. Den Kleinstbauern bleiben 3...

Schweinefett, überschüssiges Gemüse oder Tierknochen – entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette fallen unzählige Nebenprodukte an. Am 3. Dezember diskutieren Praktiker über...

Viele landwirtschaftliche Betriebe wollen aufgrund der Corona-Pandemie auf eine Weihnachtsfeier verzichten. Was Sie dabei steuerlich beachten sollten, lesen Sie hier.

Niederländische Provinzen sollen Befugnis erhalten, den Landwirten aus Umweltschutzgründen ihr Bodeneigentum zu nehmen. Gegen das faktische Berufsverbot sind 2.000 Bauern auf die Straße gegangen.

430 hessische Weidetierhalter bekommen 20 € pro Tier vom Land für ihre Leistungen.

2.000 Rundballen sind in der Gemeinde Bodenwerder-Polle abgebrannt. Die örtlichen Bauern halfen, Ballen zu retten. Auch in anderen Gemeinden brennen derzeit Strohlager!

Weil er seinen Schäferkollegen riet, besseren Herdenschutz zu betreiben, statt den Abschuss von Wölfen zu fordern, steht der Vorsitzende des Schäferverbandes Berlin-Brandenburg in der Kritik.

Ältere Meldungen aus News lesen