Panorama

Österreich hat "10 Verhaltensregeln für Alm-Besucher“ erarbeitet und will jetzt auch die Eigenverantwortung der Almbesucher gesetzlich festschreiben.

Bei einem Feuer in einem Schweinebetrieb in Klein Wanzleben (Sachsen-Anhalt) sind am Sonntag 2.000 Ferkel umgekommen.

In Laichingen (Alb-Donau-Kreis) hat ein Bauer einen Hundehalter geschlagen, weil dessen Hund auf dem Feld lief.

"Mit dem heutigen Tag übernimmt das Land die Kosten für die Anschaffung der Herdenschutzmaßnahmen zu 100 Prozent", sagte Sachsen-Anhalts Agrarministerin. Sie ist sich sicher, dass jetzt eine ...

In Bayern hat sich ein Tierarzt mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der Obduktion eines toten Vogels mit dem West-Nil-Virus angesteckt. Abhängig vom weiteren Seuchengeschehen ist mittelfristig eine ...

Gut 160 Teilnehmer nahmen am 11. April in Berlin an der Agrarfinanztagung teil. Dabei gab es interessante Vorträge, z.B. von Volker Bruns, Geschäftsführer der Landgesellschaft MV, Jakob Opperer, ...

Ältere Meldungen aus News lesen

Die wichtigsten Meldungen der Kalenderwoche 16/2019 im aktuellen top agrar news-Podcast.

Dr. Thomas Forstreuter wird am 1. Februar des kommenden Jahres die Nachfolge von WLV-Hauptgeschäftsführer Werner Gehring antreten.

top agrar ist bei einer deutlichen Mehrheit der Agrarbetriebe präsent, wie eine aktuelle Befragung ergab.

Die vor über hundert Jahren im Flachland angesiedelten Mufflons haben gegen den Wolf keine Chance. Ihr angeborenes Fluchtverhalten aus der ursprünglichen Heimat, der Bergwelt, ist im Wald sinnlos.

Edeka forciert das Wachstum durch Neueröffnungen im Fachmarktbereich. Neben eigenen Drogeriemärkten sollen künftig auch Bio-Märkte das Geschäft beleben.

Für Bayer ist Monsanto nach eigener Aussage in erheblichem Maß „profitabel“. Die Zahlen spiegelten den wirtschaftlichen Erfolg und die Sinnhaftigkeit der Akquisition wider, sagte der neue ...

Weil die Staatsanwaltschaft die meisten von Tierrechtlern angezeigten Tierschutzverfahren eingestellt hat und von Anzeigen betroffene Schlachtbetriebe meist normal weiterarbeiten können, hat der ...

Premium

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hält die rechtlichen Möglichkeiten zur Kontrolle von Wölfen in Deutschland für nicht ausgereizt. Sie will erreichen, dass Wölfe auch vorbeugend ...

Über einen längeren Zeitraum hat offenbar ein Tierhalter Rinder auf einer städtischen Deponie vergraben. Bislang haben die Behörden 27 Kadaver gefunden. Die Tiere wurden ersten Untersuchungen ...

Der Bundesrat hat am Freitag über den Umgang mit Problemwölfen diskutiert. Für eine Entnahme sollte nicht nur eine Existenzgefährdung wirtschaftlicher Nutztierhalter gegeben sein. Auch ...

Ältere Meldungen aus News lesen