Schweinemarkt

Der top agrar Schweinemarkt zeigt die aktuellen Erzeugerpreise. Die Preisempfehlung der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften (VEZG) sowie die aktuellen Preise des ISN-Marktplatzes und der Internet-Schweinebörse sind tabellarisch aufgelistet. Zudem wird der Verlauf der Preise der letzten Monate grafisch dargestellt. Der Kommentar ordnet die Entwicklung am Schweinemarkt ein und gibt einen Ausblick. Die Übersicht enthält auch aktuelle Preise für Schlachtsauen. Die internationalen Schweinepreise aus den USA, China, Brasilien und Russland werden beleuchtet und kommentiert. Außerdem finden Sie hier die Schweinepreise der wichtigsten EU-Länder.

Schlachtschweinemarkt aktuell

(in €/kg SG bzw. €/IP* frei Schlachtstätte)

Marktkommentar vom 13.11.2019:

Schlachtschweine sind gesucht. Das Angebot ist jahreszeittypisch zwar recht groß, aber die Nachfrage ist größer. Die Schlachtunternehmen wollen ihre Kapazitäten voll auslasten und machen gute Geschäfte im Export. Zuletzt zogen auch die Teilstückpreise endlich an (siehe unten). Die freundliche Tendenz zeigte sich auch am Dienstag in den Ergebnissen der Internet Schweinebörse, die auf 1,93 €/kg SG stieg. Die VEZG folgt diesem Trend und setzt die Notierung nach oben.

Amtliche Wochenschlachtungen der BLE vom 6.11.2019

Schlachtsauen

(in €/kg SG frei Schlachtstätte)

Internationale Schweinenotierungen vom 13.11.2019

(umgerechnet auf €/kg SG)

USA: Die Erzeugerpreise in Iowa sind umgerechnet auf 0,85 €/kg gefallen. Die hohe Produktionszunahme um rund 5 % im laufenden Jahr überfordert in der Herbstsaison...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Klöckner: „Das ist Rückenwind für meine Arbeit“

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Das könnte Sie auch interessieren