Schweinemarkt

Der top agrar Schweinemarkt zeigt die aktuellen Erzeugerpreise. Die Preisempfehlung der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften (VEZG) sowie die aktuellen Preise des ISN-Marktplatzes und der Internet-Schweinebörse sind tabellarisch aufgelistet. Zudem wird der Verlauf der Preise der letzten Monate grafisch dargestellt. Der Kommentar ordnet die Entwicklung am Schweinemarkt ein und gibt einen Ausblick. Die Übersicht enthält auch aktuelle Preise für Schlachtsauen. Die internationalen Schweinepreise aus den USA, China, Brasilien und Russland werden beleuchtet und kommentiert. Außerdem finden Sie hier die Schweinepreise der wichtigsten EU-Länder.

Schlachtschweinemarkt aktuell

(in €/kg SG bzw. €/IP* frei Schlachtstätte)

Marktkommentar vom 12.5.2021:

Die Lage am Schweinemarkt entspannt sich schneller als erwartet. Die Überhänge an Schlachtschweinen sind verschwunden, und die Nachfrage der Schlachter reicht trotz der anstehenden Feiertage. Der Fleischmarkt zeigt sich bisher noch ruhig. Aber mit der wärmeren Witterung wächst die Hoffnung, dass Nachfrage und Preise steigen. Dem Vernehmen nach versucht die rote Seite, den Stimmungsaufschwung noch auszubremsen, aber der Trend zeigte gestern an der Internet Schweinebörse deutlich nach oben. Die VEZG nutzt den Rückenwind und setzt die Notierung rauf.

Amtliche Wochenschlachtungen der BLE vom 12.5.2021

Schlachtsauen

(in €/kg SG frei Schlachtstätte)

Internationale Schweinenotierungen vom 11.5.2021

(umgerechnet auf €/kg SG)

USA: Die rasant steigenden Erzeugerpreise in Iowa machen mit 2,23 €/kg nochmal einen Sprung um10 ct/kg nach oben. Seit Jahresbeginn sind die Schweinepreise um...