Schweinemarkt

Der top agrar Schweinemarkt zeigt die aktuellen Erzeugerpreise. Die Preisempfehlung der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften (VEZG) sowie die aktuellen Preise des ISN-Marktplatzes und der Internet-Schweinebörse sind tabellarisch aufgelistet. Zudem wird der Verlauf der Preise der letzten Monate grafisch dargestellt. Der Kommentar ordnet die Entwicklung am Schweinemarkt ein und gibt einen Ausblick. Die Übersicht enthält auch aktuelle Preise für Schlachtsauen. Die internationalen Schweinepreise aus den USA, China, Brasilien und Russland werden beleuchtet und kommentiert. Außerdem finden Sie hier die Schweinepreise der wichtigsten EU-Länder.

Schlachtschweinemarkt aktuell

(in €/kg SG bzw. €/IP* frei Schlachtstätte)

Marktkommentar vom 8.12.2021:

Der Schlachtschweinemarkt schwimmt sich frei. Nachdem die Schlachtungen zuletzt spürbar ausgeweitet werden konnten, gibt es kaum noch Überhänge und die Schlachtgewichte sinken. Dazu hat sicherlich auch die bessere Fleischnachfrage im Weihnachtsgeschäft beigetragen. Entsprechend mehren sich auf der grünen Seite die Stimmen, die einen Aufschlag auf die Notierung fordern. Die rote Seite winkt bisher ab und verweist auf die vierte Corona-Welle, die möglicherweise neue Absatzprobleme bringt. Die VEZG setzt die Notierung dennoch etwas nach oben.

Amtliche Wochenschlachtungen der BLE vom 8.12.2021

Schlachtsauen

(in €/kg SG frei Schlachtstätte)

Internationale Schweinenotierungen vom 7.12.2021

(umgerechnet auf €/kg SG)

USA: Die Erzeugerpreise in IOWA sind auf 1,25 €/kg gestiegen. Feiertagsbedingt sind die Schlacht-mengen im...