Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Milchprodukte

Kommentar der Süddeutschen Butter- und Käsebörse e.V. Kempten vom 22.5.2024

Milchanlieferung: Der saisonale Höchststand steht kurz bevor. Deutsche Molkereien erfassten in der 19. Woche 0,5 % mehr Milch als in der Woche zuvor. Die Milchmenge liegt damit 0,2 % über Vorjahresniveau.

Magermilchpulver: Der Markt ist belebter und es kommen mehr Kaufverträge bei festeren Preisen zustande. Inzwischen fragen nicht nur Händler sondern auch Endkunden aus Europa an. Die Nachfrage nach Exportware ist weniger dynamisch als innerhalb Europas. Das Angebot ist gering. Für frische Ware steigen die Preise, Lagerware wird kaum angeboten.

Vollmilchpulver: Das Angebot ist gering, während anhaltender Bedarf innerhalb der EU besteht. Durch die gestiegene Fettbewertung steigen die Preise. Auch außerhalb Deutschlands hat das Angebot abgenommen.

Butter und Käse: Butter und Emmentaler finden weiterhin einen sehr guten Absatz am Markt.

Andere Leser interessierte auch

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.