Die vorhergesagte Kaltfront, verspricht in der kommenden Woche bessere Bedingungen für die Fuchsschwanzbekämpfung in Getreide.

Die Hälfte aller in der Ukraine angebauten Sojapflanzen sind gentechnisch verändert. Die EU hat nun die Sorge, dass keiner mehr weiß, wo die GVO-Sorten sind. Damit ist der Import von Soja aus dem ...

Acker & Agrarwetter / News

Fuchsschwanzbekämpfung im Raps planen

Gemäß Fuchsschwanz-Resistenzstrategie sollten Sie jetzt Propyzamid-haltige Produkte einsetzen. Laut Wetterbericht wird es kalt, das ist gut für die Wirksamkeit der Mittel. Lesen Sie hier unsere ...

Acker & Agrarwetter / News

Blattläuse bleiben regional ein Thema

Trotz Wetterumschwung, die letzten warmen Tage haben den Blattlauszuflug noch einmal begünstigt.

Epigenetische Variationen können selektioniert und vererbt werden. So lassen sich die Zuchtmöglichkeiten von Kulturpflanzen erweitern.

Premium

Die Winterrapsaussaatfläche ist im Vergleich zum Vorjahr massiv zurückgegangen. Die immer noch anhaltende Dürre im Herbst 2018 hinterlässt tiefe Spuren beim Rapsanbau zur Ernte 2019 in Deutschland.

Mehr aus News lesen

Ende Oktober veröffentlichte die amtliche Statistik der Niederlande das vorläufige Ergebnis der Kartoffelernte 2018.

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner positionierte sich bei der Delegiertenversammlung des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. in Bad Dürkheim zu aktuellen ...

Bayer steht wegen dem Wirkstoff Glyphosat erneut in der Schusslinie. Kritiker werfen dem Konzern vor, es gebe in Wahrheit viel weniger Studien als behauptet zur Frage, ob das Mittel Krebs verursacht.

Der Unionsabgeordnete Hermann Färber warnt vor einer „Richtig-oder-falsch“-Diskussion beim Thema Pflanzenschutz. Er räumte Mängel in der Pflanzenschutzmittelzulassung ein, bezog sich aber dabei ...

Die neuen Sojabohnen-Kreuzungen zeichnen sich vor allem aus durch einen höheren Ertrag im Vergleich zu den derzeit häufig eingesetzten Standardsorten Merlin und ES Mentor. Zudem reifen sie auch ...

Über 120 Teilnehmer haben sich kürzlich im bayerischen Gollhofen beim C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Der Landwirt als Faserlieferant“ über Hanf als Winterzwischenfrucht informiert.

Mehr aus News lesen