Wegen der Trockenheit kamen in Down Under zuletzt mehr Rinder an den Haken. Das führt zu einem Exportanstieg.

Markt / News

Deutscher Agrarexport schwächelt

vor von Alfons Deter

Die deutsche Ernährungswirtschaft konnte zwar ihre Position als drittstärkste Exportnation trotz schwieriger Wettbewerbsbedingungen halten. Dennoch zeigt sich deutlich, wie wichtig faire ...

Die Preise für Butter und Vollmilchpulver haben sich am Binnenmarkt auf höherem Niveau behaupten können als am internationalen Markt. Die Milchpreise sind weiter stabil auf Vorjahresniveau. Das ...

Nachdem China die US-Sojabohnen verbannt hat, liefern die USA nun stärker in die EU. Was die Tierhalter freut, belastet die Rapserzeuger.

Brasilien führte 2018 weniger Geflügel- und Schweinefleisch aus. Importsperren und Hygienemängel störten die Geschäfte.

Südplus / News

Bayerns Agrarexporte stabil

vor von Claus Mayer

China und die Niederlande fragen weniger bayerische Lebensmittel nach, Russland und Frankreich dafür umso mehr.

Mehr aus News lesen

Börsenkurse

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren