Niederlande sind EU-Marktführer bei Tiefkühlkartoffeln

Fast ein Drittel des Produktionswertes von Tiefkühlkartoffelprodukten in der Europäischen Union entfällt seit Jahren auf die Niederlande, die somit „traditionell“ Marktführer bei Pommes frites, Kartoffelscheiben und Rösti sind.

Fast ein Drittel des Produktionswertes von Tiefkühlkartoffelprodukten in der Europäischen Union entfällt seit Jahren auf die Niederlande, die somit „traditionell“ Marktführer bei Pommes frites, Kartoffelscheiben und Rösti sind.

Wie das Haager Statistikamt mit Verweis auf eigene Erhebungen sowie Daten des Statistischen Amtes der Europäischen Gemeinschaften (Eurostat) mitteilte, erzeugte Holland 2013 wie im Vorjahr Tiefkühlkartoffeln im Wert von rund 1,1 Mrd Euro. Die Plätze zwei und drei belegten Belgien beziehungsweise Deutschland. Gemessen an der Menge lag allerdings Belgien mit rund 1,5 Mio t vorne, gefolgt von den Niederlanden mit 1,4 Mio t und Deutschland mit 0,4 Mio t.

Umzingelt von Öko: Konventionelle Bauern leiden unter Käferinvasion

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen