Internationale Grüne Woche Berlin 2019

Mit über 1.700 Ausstellern aus Deutschland und der Welt präsentiert sich die anstehende diesjährige Grüne Woche in Berlin.

Veranstaltungsdatum: 18 - 27.01.2019

Die internationale Ausstellung für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau wartet mit Ausstellern aus Afrika, Asien, Europa, Nordamerika, Ozeanien und Südamerika auf. Und mit dem diesjährigen Partnerland Finnland rücken insbesondere Spezialitäten aus der nordischen Landwirtschaft in den Fokus. Das nördliche Agrarland präsentiert sich Ihnen in Halle 10.2 mit über 50 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Regionen des Landes. Die Grüne Woche öffnet ihre Tore am 18. Januar; Ende ist am 27. Januar.

Themenwelten für Groß und Klein

Die Grüne Woche 2019 deckt den Weltmarkt der Ernährungswirtschaft ab, in diesem Jahr begleiten unter anderem Superfood, Nahrungsmittel für Veganer, Fischprodukte aus den Weltmeeren und Food-Start-Ups die zahlreichen regionalen Spezialitäten, die von süß bis herzhaft alle Geschmäcker bedienen.

Auf dem ErlebnisBauerhof in Halle 3.2 tauchen Sie in die unterschiedlichen ländlichen Räume ein und kommen mit Praktikern aus der Landwirtschaft ins Gespräch. Wie die wachsende digitale Vernetzung die ländlichen Gebiete verändert und wie neue Technologien zur Ernährungssicherheit beitragen sollen, hören Sie auf dem 11. Global Forum for Food and Agriculture vom 17.-19. Januar. Hier diskutieren über 80 internationale Ministerien und Nahrungsmittelproduzenten über Produktionssteigerung und einen nachhaltigen Einsatz von kostbaren Ressourcen.

In Halle 23a treffen Sie das Bundeslandwirtschaftsministerium an, das den Blick auf die heutige Landwirtschaft von morgen richtet. Digitalisierung auf dem Feld und zukünftige Roboter in der Ernte bestimmen unter anderem das breite Themenfeld.

Lust aufs Landleben

Halle 4.2 gehört der LandSchau-Bühne, bei der Gemeinschaftsschau „Lust aufs Land – ländliche Entwicklung“ erfahren Sie, was die Menschen auf dem Land bewegt und welche Ansätze sie verfolgen, um lebendigen und vielfältigen Lebensraum zu schaffen. Auch der Wald rückt zum Erleben nah, auf über 2.000 Quadratmetern zeigen Förster Beispiele nachhaltiger Wald- und Fortwirtschaft, in der „Holz-Werkstatt“ präsentieren Zimmerer ihr Handwerk.

Die Tierhalle 25 steht 2019 ganz im Zeichen des Pferdes, hier werden beispielsweise die Bundessieger der 5. FN-Bundeshengstschau Sportponys sowie der FN-Bundeshengstschau Robustponys gekürt. Bei der HIPPOLOGICA, dem größten Berliner Hallenreitsportevent vom 24.-27. Januar, lassen Prüfungen in vier Pferdesportdisziplinen die anwesenden Pferdeherzen höher schlagen. Neben diesen Vierbeinern präsentieren sich weitere Nutztiere den Züchtern und dem Publikum. Unter anderem beziehen mehr als 20 verschiedene Rinderrassen, mehrere Schaf- und Ziegenrassen und Wollschweine für zehn Tage in Berlin ihre Stallungen.

Blooming City

Eine Blumenhalle mit Zehntausenden Frühlingsblühern zaubert Gartenfreunden ein Lächeln ins Gesicht und verspricht eine Auszeit von der dunklen Winterzeit. Diskussionen um Klimawandel und Nachhaltigkeit stehen auch hier im diesjährigen Fokus. Rund 300 Fachveranstaltungen runden das Angebot der traditionsreichen Messe in Berlin ab.