Farbenfroh und duftend: Hyazinthen

Hyazinthe Tiefblau, creme-weiß oder in Pastelltönen: Hyazinthen verströmen Frühlingsduft. Farbe, Duft und eine Vorahnung auf den Frühling: All das bieten aktuell die Hyazinthen. Die aus dem Mittelmeerraum stammenden Frühlingsblüher sind im Handel getopft oder als Schnittblumen erhältlich.
Dank neuer Züchtungen varriiert die Duftintensität: So sind z.B. langstielige Sorten wie "Pearl White", "Pearl Blue" oder "Purple Sensation" zurückhaltender im Duft.
Für ein frühlingshaftes Arrangement mit Hyazinthen-Blüten brauchen Sie nicht viel: Einen großen, flachen Teller oder eine einfache Tortenplatte, 4 bis 5 einfache Trinkgläser, eine Handvoll Zweige, Ranken oder Buchsbaumgrün aus dem Garten sowie 5 bis 8 größere Hyazinthen-Stiele.
Und so geht's: Die Gläser mit Wasser befüllen und mittig auf dem Teller platzieren. Die Gläser mit Zweigen und Grün befüllen und schließlich die Hyazinthen-Stiele zwischen die Halt gebenden Zweige schieben. Einige restliche Zweige, Ranken oder etwas Moos seitlich neben den Gläsern arrangieren.
Tipp: In manchen Gärten wachsen Heidekraut, Ginster oder die Korkenzieherweide. Verwenden Sie auch Zweige von diesen Sträuchern, sie eignen sich sehr gut als Füllmaterial für die Blumengläser.

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren oder top agrar gratis testen