76 % der Befragten würden 10 ct mehr für Milch zahlen

Große Teile der Bevölkerung würden mehr Geld für Milch ausgeben, damit die Landwirte wirtschaftlich arbeiten können. Besonders junge, gut informierte Menschen würden durchaus noch mehr für Milch zahlen. Das ergab eine Umfrage der Hamburger "nuggets - market research & consulting GmbH".

Große Teile der Bevölkerung würden mehr Geld für Milch ausgeben, damit die Landwirte wirtschaftlich arbeiten können. Besonders junge, gut informierte Menschen würden durchaus noch mehr für Milch zahlen. Das ergab eine Umfrage der Hamburger "nuggets - market research & consulting GmbH". Sie hatte im September 2015 insgesamt 1011 Personen befragt.

85 % der Befragten fühlen sich vom Thema „niedriger Milchpreis und die Folgen für die Landwirtschaft“ betroffen. Und 76 % sind bereit, zehn Cent mehr für einen Liter Milch zu bezahlen. Motiv ist hier die Unterstützung für die Landwirte. Die Bereitschaft mehr zu bezahlen ist bei zwei Zielgruppen besonders stark ausgeprägt: Zum einen bei den 18- bis 29-Jährigen, zum anderen bei denen, die sich gut über die Milchpreisproblematik informiert fühlen.

Allerdings fühlen sich nur 38 % der Bevölkerung gut über das Thema informiert – bei den 18- bis 29-Jährigen sind es mit nur 23 % sogar signifikant weniger, heißt es.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Hochwald: Festpreis-Angebot von knapp 30 Cent

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen