Feuerteufel

Brandserie im Saarland: Wieder Rundballen in Flammen

In Kleinblittersdorf im Saarland sind 200 Rundballen abgebrannt. Schon in den Tagen zuvor gab es ähnliche Brände. Die Polizei hat eine Ermittlungsgruppe eingesetzt.

Zum fünften Mal innerhalb weniger Tage sind im Saarland zahlreiche Heuballen durch ein Feuer vernichtet worden. Dieses Mal brannten rund 200 Ballen im Kleinblittersdorfer Ortsteil Auersmacher ab, berichtet der Saarländische Rundfunk (SR). Ob das Feuer mit den Heuballenbränden der vergangenen Tage im Raum Tholey zusammenhängt, ist laut Polizei noch unklar.

Die Feuerwehr war die ganze Nacht zum Samstag im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Diesmal aber nicht in einer Scheune, sondern mitten auf einem Feld. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Unklar ist derzeit noch, ob der Vorfall in Zusammenhang mit den Heuballen-Bränden in den vergangenen Tagen im Raum Tholey steht. Um zu klären, ob es sich um eine Serie von Brandstiftung handelt, hat die Polizei eine eigene Ermittlungsgruppe eingerichtet. Erst am späten Donnerstag waren in Tholey rund 100 Heuballen in Brand geraten, so der SR.

Überrollt uns die Vegan-Welle?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen