Milchmarkt

Einzelne Molkereien senken den Mai-Milchpreis Premium

Die Milchauszahlungspreise für Mai sind überwiegend konstant, einzelne Molkereien kürzten aber das Milchgeld. Der höchste Grundpreis liegt bei 36,5 ct, der niedrigste bei 29,49 ct.

Die meisten Molkereien lassen ihren Milchpreis für Mai unverändert zum Vormonat. Nur einzelne Molkereien zahlen weniger aus als im April aus. Das zeigen die ersten Meldungen im top agrar-Milchpreisbarometer.

Im Norden bleibt die Molkerei Ammerland konstant bei 34,0 ct/kg, die Breitenburger Milchzentrale bei 32,0 ct/kg und die Meierei Barmstedt bei 30,0 ct/kg. Das ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

PV-Anlagenbesitzer wünschen Infos vom Netzbetreiber und Energieversorger

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Patrick Liste

Redakteur Rinderhaltung

Schreiben Sie Patrick Liste eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Ottmar Ilchmann

@Uken

Ich weiß den Grund für die Preissenkung, Gerd: Weil sie´s können!

von Gerd Uken

Begründung

Die fehlt mir noch

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen