Aus der Wirtschaft

Aus der Wirtschaft

Fußbandnummern erleichtern Identifikation

Bunte Fußbandnummern sollen die Tieridentifikation beim Melken erleichtern.

Firma Kerbl hat die Fußbandnummern eigenen Angaben zufolge mitentwickelt, getestet und bringt diese jetzt auf den Markt. Fußbandnummern eignen sich für Fesselbänder mit einer Breite bis zu 30 mm. Für eine optimale Erkennbarkeit sorge ein Farbcode, denn jede Zahl besitze eine individuelle Farbe. Das erleichtert die Tieridentifikation während des Melkens, so das Unternehmen.

Das flexible Material der Nummern soll das Entstehen von Druckstellen verhindern. Der Landwirt könne die Ziffern einfach auf das Fesselband einschlaufen. Erhältlich sind die Fußbandnummern in einem Zehnerpaket mit Ziffern von 0 bis 9 für 11,99 € inkl. MwSt.

Weitere Infos: www.kerbl.de

Überrollt uns die Vegan-Welle?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Christin Heidemann

Praktikantin

Schreiben Sie Christin Heidemann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen