"Bis 30 Cent gewinnt Biogas gegen Milch"

Wenn die Milchpreise unter 30 Cent/kg liegen, können Biogasanlagen-Betreiber höhere Futterkosten als Milcherzeuger zahlen. Liegen die Milchpreise aber über 30 Cent, ist die Milchproduktion der Strom- und Wärmeproduktion überlegen. Diese Berechnung stellt Dr. Waldemar Gruber, Landwirtschaftskammer NRW, im aktuellen Wochenblatt Westfalen-Lippe vor.

Wenn die Milchpreise unter 30 Cent/kg liegen, können Biogasanlagen-Betreiber höhere Futterkosten als Milcherzeuger zahlen. Liegen die Milchpreise aber über 30 Cent, ist die Milchproduktion der Strom- und Wärmeproduktion überlegen. Diese Berechnung stellt Dr. Waldemar Gruber, Landwirtschaftskammer NRW, im aktuellen Wochenblatt Westfalen-Lippe vor.

In der Kalkulation hat er die höchstens tragbaren Kosten für Futter (€/t TM) für die Milch- und Biogasproduktion verglichen. Beim Milchpreis hat er zwischen einem Bruttoauszahlungsbetrag von 24 bis 33 Cent/kg variiert, bei den Biogasanlagen zwischen einer elektrischen Leistung von 190 bis 500 kW. Allen Biogasanlagen wurden sehr gute Voraussetzungen (Wärmenutzungskonzept, Nawaro-Bonus, Gülle-Bonus, KWK-Bonus) unterstellt.

Der Vergleich zeigt: Weder die Biogasanlage noch die Milchproduktioin ist ein Selbstläufer. Gut konzipierte Biogasanlagen mit Wärmenutzung können mit der Milchproduktion konkurrieren. Bei extrem niedrigen Milchpreisen schneidet die Strom- und Wärmeproduktion sogar deutlich besser als die Milchproduktion ab. Erst bei Milchpreisen über 30 Cent dreht sich das Blatt.

Bundesregierung plant weitere Verschärfungen in der Düngeverordnung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen