Dreifach-Impfstoff gegen Influenza

Seit kurzem ist der Influenza-Dreifachimpfstoff "Respiporc Flu3" der IDT Biologika GmbH offiziell zugelassen. Bislang durfte die Vakzine nur mit Ausnahmegenehmigung nach §17c eingesetzt werden. Respiporc Flu3 schützt nicht nur gegen die dominierenden Subtypen H1N1 und H2N3, sondern auch gegen den seit 10 Jahren auftretenden Subtyp H1N2, der sich immer stärker in Europa ausbreitet.

IDT

Seit kurzem ist der Influenza-Dreifachimpfstoff "Respiporc Flu3" der IDT Biologika GmbH offiziell zugelassen. Bislang durfte die Vakzine nur mit Ausnahmegenehmigung nach §17c eingesetzt werden. Respiporc Flu3 schützt nicht nur gegen die dominierenden Subtypen H1N1 und H2N3, sondern auch gegen den seit 10 Jahren auftretenden Subtyp H1N2, der sich immer stärker in Europa ausbreitet. Respiporc Flu3 ist für Schweine ab der 8. Lebenswoche zugelassen und wird in einer 2 ml-Dosis in den Muskel verabreicht. Die Vakzine wird in 50 ml- und 100 ml-Fläschchen angeboten.

Weitere Infos unter www.idt-biologika.de.

Leserfrage: Für Schlepper Rundfunkgebühr zahlen?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen