Kamera

Kerbl IPCam 360 FHD 1080p: Stallüberwachung mit Schwenk

Für 250 bis 300 Euro bietet Kerbl jetzt eine schwenkvare WLAN-Kamera mit HD-Auflösung. Sie kann Livebilder senden oder nach Bewegungserkennung Videos aufnehmen und speichern.

Kerbl hat die Speed-Dome-Kamera IPCam 360 FHD 1080p neu im Programm. Das Besondere: Sie lässt sich ferngesteuert um 355 ° horizontal und 90 ° vertikal schwenken. Ein 4-fach Zoom erlaubt das Erkennen von Details.

Laut Anbieter habe der Landwirt so ganze Räume oder große Freiflächen in Full-HD-Auflösung im Blick. Bei Tag und Nacht seien beste Aufnahmen und exzellente Bildqualität mit 2 Megapixeln durch den hochwertigen Bildsensor garantiert. Durch die Infrarot-LEDs erfasse die Kamera auch bei Dunkelheit alles - auf bis zu 30 Meter Entfernung.

Zudem verfüge sie über WDR-Unterstützung (Wide Dynamic Range) für gleichmäßige Abbildung sowohl heller als auch dunkler Bildteile. Die Fernsteuerung und der Zugriff weltweit sind per App oder Browser möglich, ebenso wie eine Sofort-Verbindung mit der App per QR-Code. Die App (eyecloud) für iOS und Android ist kostenlos.

Die Technik ist WiFi-kompatibel und ONVIF-konform, die Kompatibilität entspricht internationalem Standard. Weitere Besonderheit ist die Bewegungserkennung mit automatischem Aufnahme-Start, Alarm per E-Mail, Bild-Upload auf FTP-Server. Die Aufnahme wird auf microSD(HC/XC)-Karte bis 16 GB gespeichert. Die Kamera besitzt ein wetterfestes Aluminium-Gehäuse (IP66) und wird in die 230 Volt Dose eingesteckt.

Laut Kerbl sind mit der Kamera und der dazugehörigen Software Livestreaming (Videoübertragung in Echtzeit), Schnappschüsse, Aufzeichnungen, Bewegungsmeldungen und verschiedene Alarmfunktionen möglich. Mehrere User könnten gleichzeitig auf die Kamera zugreifen.

Technische Daten Kerbl Kamera (Bildquelle: Anbieter)

Leserfrage: Rundfunkgebühr für Photovoltaik-Anlage?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen